Das Benutzerobjekt wurde beschädigt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ja, zefix :(

    ich würde am liebsten den 2. DC da wieder rausnehmen - wenn das Problem sich dadurch beheben lässt. KA was dann passiert... oder vielleicht passiert dann einfach gar nix...

    Ich plan mir mal eine Downtime ein und versuch mein Glück.

    Gibts von eurer Seite aus gewisse Dinge die man dabei beachten sollte?


    Danke euch weiterhin für super Unterstützung
  • ronnz schrieb:

    der zweite ist nur Auth-Backup für LDAP und NPS
    Ein DC ist innerhalb einer Windows Domäne selten nur "Backup" für irgendwas. Das liegt am Prinzip der Multi-Master-Replikation (keine Regel ohne Ausnahme: FSMO und RODC sind ein klein wenig anders).

    Exchange kennt beide DC und nutzt auch beide DC - na ja, bei Dir nur der erste verwendet, weil Exchange auf einem DC installiert ist.

    ronnz schrieb:

    ich würde am liebsten den 2. DC da wieder rausnehmen - wenn das Problem sich dadurch beheben lässt. KA was dann passiert... oder vielleicht passiert dann einfach gar nix...
    Ich formuliere es mal so: Sollte sich durch das Entfernen des 2. DC irgendwas ändern, würde mir spontan keine Erklärung dafür einfallen.

    ronnz schrieb:

    Gibts von eurer Seite aus gewisse Dinge die man dabei beachten sollte?
    Normalerweise würde ich sagen, dass ein Backup nie schadet, allerdings ist das Recovery eines Exchange auf eine DC mit weiteren DC so aufwendig, dass Neubauen des Exchange im Notfall vermutlicher schneller geht.
    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
  • NorbertFe schrieb:

    ronnz schrieb:

    der erste DC ist ja der Exchange
    Jetzt weißt du, warum das eine schlechte Idee ist.
    [OT] Das es für die Installation eines Exchange auf einem DC mittlerweile keine technischen, lizenzrechtlichen oder Marketing Gründe mehr dafür gibt, hoffe ich, dass Microsoft das bei 2019 endlich mal verhindert. [/OT]
    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
  • Dda gebe ich Dir recht. Entsprechende Hardware für Virtualisierung und die Lizenzkosten rechtfertigen in der heutigen Zeit übertriebenes Sparen auch nicht mehr wirklich. Die teuersten Kosten sind die Personalkosten und hier kann ich mit einer besseren technischen Ausstattung echte Entlastungen schaffen. Aber so rechnen die meisten Controller leider nicht.
    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server