Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 258.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Da fällt mir gerade etwas ein. Der SBS hat zwei Empfangsconnectoren. Der Intenernetempfangsconnector nimmt E-Mails von Annonym an. Der lokale Empfangsconnector aber nicht. Da dein Spamfilter nun lokal ist und sich nicht authentifiziert wird dies das Problem sein. Du musst in den Eigenschaften des Empfangsconnectors E-Mails von Anonym annehmen.

  • Hi, wo bekommst du denn den Fehler 550? Als NDR? Wenn ja, wer ist der generierende Server? Ist es egal von welcher E-Mailadresse du verschickst?

  • Hi, ich denke, das ist eher ein VMware-Problem und du wärst wohl in einem VMware-Forum besser aufgehoben, aber wir können es ja dennoch mal probieren. Versuche die Zahl der virtuellen Prozessoren zu veringern. Deinstalliere die VMware Tools und installiere sie erneut. Aktualisiere die Treiber im Host (insbesondere RAID-Controller). Du kannst mal im Process Explorer die Spalte "Context Switch Delta" anzeigen und schauen ob bei einem Process hier hohe Werte angezeigt werden. Lade dir den Kernrate …

  • Re: Neue Verteilergruppe anlegen??

    EDV - - Exchange 2007

    Beitrag

    Exchange-Shell Add-ADPermission -Identity "Verteiler-emailadresse" -user "Mitarbeiter" -ExtendedRights send-as

  • Wie meine Vorredner schon sagten ist das normal und die store.exe würde ich auch nicht begrenzen. Ich gehe mal davon aus, dass ihr den Exchange nutzt und möglichst gute Performance wollt. Wenn ihr aber Arbeitsspeicher - z.B. für eine Third-Party-Anwendung - benötigt, könnte es Sinn machen die Arbeitsspeicherausslastung der SQL-Instanzen (SBS-Monitoring, WSUS) zu begrenzen. Siehe dazu zum Beispiel diesen Artikel: http://bitfuck.net/2009/03/12/small-business-server-sql-sbsmonitoring-ram-begrenzen/…

  • Re: Zertifikate in Exchange 2010

    EDV - - Exchange 2010

    Beitrag

    Hi, gestern habe ich mir gedacht, dass vielleicht einfach der lokale Hostname als Autodiscover-Adresse angegeben wurde und... ja das war so. Ich habe also einfach entsprechend Autodiscover umkonfiguriert, jetzt gehts. Grüße

  • Re: Zertifikate in Exchange 2010

    EDV - - Exchange 2010

    Beitrag

    Ich habe zwischenzeitlich die Zertifikate und Einstellungen im IIS mit denen eines SBS2011 verglichen und konnte keine Unterschiede feststellen. Der Exchange hat ein Zertifikat von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle für den externen Hostname. Bei jedem Start von Outlook poppt aber der Sicherheitshinweis für den lokalen Hostname auf, da das Zertifikat nicht mit dem Hostname übereinstimmt (was richtig ist, er zeigt mir da das externe Zertifikat an). Ich habe testweise auch mal die vers…

  • Re: Zertifikate in Exchange 2010

    EDV - - Exchange 2010

    Beitrag

    Hi, ich bekomme allerdings keine Autodiscover-Meldung. Die autodiscover.firma.tld leite ich auf 127.0.0.1 um. Meine Zertifikatsmeldung kommt beim Zugriff auf Exchange2010.Domain.Local, also dem internen Namen.

  • Re: Zertifikate in Exchange 2010

    EDV - - Exchange 2010

    Beitrag

    Hi Norbert, Migration habe ich ohne Assistenten gemacht, ist eine Migration von SBS auf Windows Standard. Das Zertifikat vom alten Server ist ein extern erstelltes (Thawte). Ein SAN Zertifikat habe ich nicht. Das eine ist ein vertrauenswürdiges Zertifikat für die externe Adresse, das andere ein selbstsigniertes Zertifikat für die lokale Adresse. Auf den SBS2011s die ich installiert habe komme ich auch ohne SAN Zertifikat aus. Demnach muss es wohl doch eine Sache der Konfiguration sein?

  • Zertifikate in Exchange 2010

    EDV - - Exchange 2010

    Beitrag

    Hi, ich migriere gerade einen Exchange 2007 (SBS) zu einem Exchange 2010. Als ich ein Postfach auf den neuen Exchange verschoben habe und das Postfach mit Outlook öffnete, bekam ich eine Zertifikatswarnung (Exchange2010.Domain.Local, Zeritifkat nich vertrauenswürdig). Ich habe dann das vertrauenswürdige Zertifikat vom Exchange 2007 exportiert und auf dem neuen Server importiert. Nun bekomme ich in Outlook die Meldung, dass der angeforderte Server nicht zu dem Zertifikat passt, was ja auch stimmt…

  • Hi, da bräuchten wir wohl noch mehr Informationen. Wenn du von intern sprichst, gibst du auch den lokalen Hostname an und wenn du von extern sprichst die Adresse, über die der Server über das Internet ereichbar ist? Welcher Fehler kommt oder bis wohin funktioniert die Einrichtung? Teste die Verbindung mal hiermit https://www.testexchangeconnectivity.com/ und poste ggf. den Fehler. MFG

  • Ich habe das UpdateRollup 6 für Exchange installiert und noch mal neugestartet - jetzt geht es wieder. Ob der Neustart alleine gereicht hätte weiß ich nicht.

  • Hallo Tayfun, mit der von dir genannten Zeile bekomme ich alle Postfächer zurückgeliefert. Lasse ich "-eq $policy.Identity" weg bekomme ich nur das eine Postfach, auf dem ich die Richtlinie die RCAMaxConcurrency erhöht getestet habe. Was das deaktivieren angeht: Ich möchte ja dass die Richtlinie wirkt, weil ich vermute, dass durch den höheren RCAMaxConcurrency-Wert das Problem behoben wird. Wird es aber dann offensichtlich nicht.

  • Also ich habe eine Public-Folder-DB. Unter "Öffentliche Systemordner" habe ich "SCHREDULE+ FREE BUSY" und darin einen Ordner für "OU=Exchange Administrative Group" und einen Ordner für "OU=External". In den Eigenschaften ist jeweils im Reiter "Replikation" auch die Richtige Public-Folder-DB angegeben. Sieht imo soweit also gut aus. Vielleicht an dieser Stelle auch noch mal der Hinweis, dass es bei mindestens einem Benutzer so ist, dass er auf einen anderen Kalender oder ein anderes Postfach zugr…

  • Moin Robert, Öffentliche Ordner funktionieren, u.a. können auch die Öffentlichen Kalender von den Outlook 2003 Usern ohne Probleme geöffnet werden.

  • Freigebene Kalender mit Outlook 2003 öffnen

    EDV - - Exchange 2010

    Beitrag

    Hi! Ich habe in einem Netzwerk mit einem SBS2011 (Exchange 2010 SP1) das Problem, dass Outlook 2003-User nicht mehr, oder nur eingeschränkt, auf freigebene Kalender zugreifen können. Eingeschränkt heißt, dass z.B. teilweise ein Kalender geht, aber der zweite nicht mehr. Outlook 2007 und 2010-User haben KEIN Problem. Es erscheint folgende Fehlermeldung beim öffnen eines freigegebenen Kalenders: "Die Verbindung mit dem Microsoft Exchange Server ist nicht verfügbar. Outlook muss im Onlinemodus oder…

  • Hi, ich habe nun zwei SBS2011 eingerichtet, für die Datensicherung nutze ich die Windows Server Sicherung bzw. habe ich die Sicherung mit dem Assistenten in der SBSConsole konfiguriert. Rufe ich den Job mit der Windows Server Sicherung auf oder füge ich mit WBADMIN ein weiteres Sicherungsziel zum Job hinzu fällt mir auf, dass es heißt, die Systemstatusdateien werden NICHT mitgesichert. Nun gehe ich eigentlich davon aus, dass wenn ich den ganzen Server sicher, der Asisstent auch alles auswählt. H…

  • Re: X400-Adresse erstellen

    EDV - - Exchange 2007

    Beitrag

    Hallo Norbert, das war hier: http://www.msxforum.de/community/index.php/Thread/13363

  • X400-Adresse erstellen

    EDV - - Exchange 2007

    Beitrag

    Hallo, wie bereits in einem anderen Thema besprochen musste ich bei einem Benutzer das Postfach deaktivieren und ein neues erstellen. E-Mails, Kalender und Kontakte wurden vorher mit Outlook exportiert und in das neue Postfach importiert. Nun musste ich feststellen, dass z.B. in Besprechungen der Benutzer nicht mehr aufgelöst wird und stattdessen die X400-Adresse angezeigt wird. Für Outlook ist das also kein Termin des Benutzers selbst. Das gleiche Problem gilt für alle, die das Offline Adressbu…

  • Schau dich mal bei https://www.psw.net/ um, das Limitbreaker Zertifikat ist sehr günstig. Da kannst du einfach drei Zertifikate kaufen. Aber wieso nicht einfach eine irgendwas.firma.de nehmen und die Benutzer sollen sich über den Remote Web Access einloggen. Dann müssen sich die User nur eine URL merken und du brauchst nur ein Zertifikat (oder zwei wenn du noch eins für Autodiscover magst).