Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 425.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Robert, das match ist mir auch gleich ins Auge gefallen. Könnte ich an der Stelle auch ein "-eq" verwenden anstatt -like?

  • Problem mit Redemption

    eisenmann - - Exchange 2016

    Beitrag

    Guten Morgen, es gibt einen Lichtblick am Ende des Tunnels. Ich habe gestern für unser ERP System die klassischen Office-Interops getestet. Die lassen sich relativ einfach implementieren. Einzige Vorgabe von MS ist dafür ein existierendes Oultook Profil. Mehr braucht man nicht. Mails liegen auch in gesendet. Sieht also soweit schon mal gut aus. Tests zum synchronisieren von Kalenderdaten stehen allerdings noch aus. Mal schauen ob das klappt. Ich halte Euch auf dem Laufenden! MFG Der Eisenmann

  • Problem mit Redemption

    eisenmann - - Exchange 2016

    Beitrag

    Hi Robert, Danke für den Tipp. Ich hätte lieber etwas, was kein Outlook benötigt. Ist immer Mist wenn der User das ERP mit Citrix geöffnet hat. Dann braucht er nämlich ein Citrix Outlook und ein lokales Outlook auf seinem Rechner offen. Das ist unschön. Das lokale Outlook wird für unser DMS gebraucht, was nicht mit dem Citrix Outlook funktioniert. Daher wäre mir ein Tool was direkt und ohne Outlook Mails bei unserem Server abstellt deutlich lieber! MFG Der Eisenmann

  • Problem mit Redemption

    eisenmann - - Exchange 2016

    Beitrag

    Hi Robert, guter Einwand. Ich habe am Donnerstag mal ein Meeting einberufen mit den Entwicklern und Entscheidern. Mal sehen ob wir da eine bessere Alternative finden können! Hast Du einen Vorschlag welches "Tool" da besser geeignet wäre? MFG Der Eisenmann

  • Problem mit Redemption

    eisenmann - - Exchange 2016

    Beitrag

    Hi Robert, wieso "bedenklich"? Ja ich habe bereits einen Call bei Ihm offen. Werde Euch natürlich auf dem Laufenden halten! Das ist leider nicht so einfach...da müsste ich dann für ca. 1500 User ein neues Postfach anlegen. Das ist unmöglich machbar... Könnte man vllt. einen Trick anwenden und dem User das Postfach wegnehmen und es ihm wieder verbinden. Vielleicht löst das ja das Problem? Was meint Ihr? MFG Der Eisenmann

  • Problem mit Redemption

    eisenmann - - Exchange 2016

    Beitrag

    Hallo Robert, viele Dank für die ganzen Infos! Das werde ich mir gleich bauen! Toller Tipp! Allerdings...das Recyceln der Pools hat leider keinerlei Verbesserung bei meinem Problem gebracht...:-(...oder meint Ihr ich soll danach die komplette Serverwelt mal durchstarten? Müsste eh patchen, da bietet sich das an. Leider kommt bei meinem Redemption-Problem immer noch die gleiche Fehlermeldung bzw. bei neu angelegten Usern keine Fehlermeldung und es funktioniert. Habt Ihr noch weitere Ideen woran d…

  • Problem mit Redemption

    eisenmann - - Exchange 2016

    Beitrag

    Hi Robert, danke für die Info. Bedeutet in meinem Fall ich kann mal die 5 Pools direkt im IIS mit "wiederverwenden" zurücksetzen und danach testen? Ich mache meine Migration aktuell manuell und nicht scriptgesteuert. Bedeutet dann für mich, dass ich nach einer Teilmigration (z.B. über Nacht 2 Abteilungen) diese 5 Pools nach Beendigung "wiederverwenden" sollte? MFG Der Eisenmann

  • Moin, da sieht man mal wieder, dass man nie auslernt! Vielen, vielen Dank...;-)...das erspart mir das nächste Mal jede Menge geklicke...;-) MFG Der Eisenmann

  • Problem mit Redemption

    eisenmann - - Exchange 2016

    Beitrag

    Hi, natürlich! Das hier habe ich auf jedem Server ausgeführt (da ich nicht sicher war ob der Befehlt für die Organisation gilt oder nur pro Server). Restart-WebAppPool MSExchangeAutodiscoverAppPool Sollte das für alle Sachen, die Du genannt hast langen oder soll ich noch mehr testen?MFGDer Eisenmann

  • Problem mit Redemption

    eisenmann - - Exchange 2016

    Beitrag

    Hallo zusammen, Autodiscover hab ich schon auf allen Server ausgeführt. Tests stehen noch aus...kommen aber heute noch. @Robert: Was genau muss ich machen für OAB, Outlook Anywhere und Active Sync? MFG Der Eisenmann

  • Moin, ich finde das auch mehr als Strange... Für alle, die sowas mal in Zukunft brauchen. Das hier ist der Weg: [PS] C:\Windows\system32>get-mailbox -DomainController DC01 -ResultSize unlimited|Get-MailboxFolderStatistics|select identity,name,itemsinfolder|export-csv c:\temp\mailboxcount.csv Anschließend kann man die CSV mit "Text in Spalten", "mit Komma trennen" aufteilen und eine Autosumme auf den "itemsinfolder" setzen. Und voila...alle Items von allen Benutzern. Aber Vorsicht...das Skript ge…

  • Problem mit Redemption

    eisenmann - - Exchange 2016

    Beitrag

    Hallo zusammen, wie ihr ja wisst stecke ich gerade mitten in der Migration von Exchange 2010 auf 2016 und habe leider seit Wochen einen "Showstopper" bei mir, welchen ich einfach nicht geregelt bekomme. Durch einige Tests konnte ich nun ein paar Sachen feststellen. Erst mal zur Umgebung: Alt: 2x Kemp Loadmaster2400MP vor 2 CAS Exchange 2010 und 2 MBX Exchange 2010. Alles neuester Stand! Neu: 2x Kemp Loadmaster4000 vor 4 Exchange 2016 Servern. Ebenfalls neuester Stand. Wir benutzen folgendes Drit…

  • Moin, heute war eine Beraterfirma einer unternehmensweiten Suche bei uns vor Ort. Die Lizensierung dieses Tools richtet sich anscheinend nach den untersuchbaren Objekten...(wer auch immer sich sowas einfallen lässt). Jedenfalls will jetzt der Chef vom Controlling wissen wieviele Objekte in unseren Exchangeservern vorhanden sind. Also nicht die einzelnen User...sondern alle Mails, Kontakte, Termine, Aufgaben...usw. von all meinen Usern. Sollte wohl eine Zahl geben, die in die Millionen geht...dah…

  • Hi, solche Mails werden bei meinem System des öfteren vom unserer Archivierungslösung erzeugt und bleiben dann (glücklicherweise nur unter Ex2010 und nicht Ex2016) in der Warteschlange liegen. Wie Robert hier schon erklärt hat ist das Attribut fromadress in dem Falle leer. Abhilfe schafft hier folgender Powershellbefehl: remove-message -server mailserver -filter {fromaddress -eq "<>"} MFG Der Eisenmann

  • Hi, nächste Woche Dienstag Abend bzw. Nacht werde ich erst mal ein komplettes Acronis Image fahren...Windows Server Sicherung kann ja leider beim SBS2011 den Exchange noch nicht sichern. Danach werde ich patchen. Ich berichte ob das mein Problem gelöst hat! MFG Der Eisenmann

  • Hi Nobby, der SBS ist patchmäßig auf dem neuesten Stand...allerdings...der Exchange 2010 leider nicht. Was genau muss ich draufbügeln um den auf den neuesten Stand zu bringen? Einfach das neueste SP und den neuesten Rollup hinterher? Sollte ja reichen, oder? Gibt es da Risiken beim Updaten der Kiste? Ich habe mal weiter geforscht. Es funktioniert im Büro überall...allerdings haben alle anderen Leute Outlook 2010 im cachemodus. Der eine User wo es nicht geht hat Office 2016 home and business. Nur…

  • Hi NorbertFe, wo genau werden die Konfigurationsänderungen im Active Sync denn abgelegt? Man kann ja so gut wie alles mit GPOs verändern...daher kam mir das in den SInn...;-)

  • Hi zusammen, habe ein total komisches Verhalten bei einem Exchange 2010 auf einem SBS2011. Das Teil funktioniert einwandfrei...nur wenn man aus einem Faktuprogramm eine automatische Mail erstellen lässt (es geht einfach ein Outlookfenster auf mit einer PDF im Anhang) kommt folgende Meldung: Diagnoseinformationen für Administratoren: GenerierenderServer: Exchange-SERVER01.irgendeine-firma.local user@irgendeine-firma.de #554-5.3.4 Content conversion limit(s) exceeded 554 5.3.4STOREDRV.Submit.Excep…

  • Moin, wenn wir schon so fröhlich am raten sind. Ich werfe eine GPO in den Raum. Ist der Exchangeserver in einer OU welche entweder nicht von der default Domain Policy ausgenommen ist oder bekommt in seiner OU direkt eine GPO verpasst? MFG Der EIsenmann

  • Hi, vielen Dank für die Hilfe. Dann muss ich das so akzeptieren. Fällt wahrscheinlich eh keinem User auf bis ich im Herbst Office 365 auskippe...:-P Da werde ich dann mal bei MS auf den Busch klopfen wie man den Knopf per GPO wegbekommt. Aber erst mal abwarten...von Version zu Version kann das ja wieder geändert werden. Eventuell ist bis dahin ja sogar schon Office 2019 raus als O365 Variante.