Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich hab die Lösung: is vielleicht ganz interessant. es lag an einem nicht funktionierenden DNS-Server. - dns1 hat alle einträge für interene rechner (auch exchange) - dns2 bekommt wohl keine daten von dns1 - für die interne auflösung gibts auch noch wins. - dns1 fällt aus - dns2 übernimmt, löst aber nur extern auf - wins löst intern auf daher ist es auch nicht aufgefallen. nur exchange braucht beim smtp-versand DNS und sucht deswegen ewig nach ner namensauflösung. THEGOTCHI

  • Re: Client vorgang fehlgeschlagen

    Kuhnigotchi - - Exchange 5.5

    Beitrag

    isinteg is normalerweise ungefährlich. du bekommst dann eine meldung, ob die db konsistent ist (= gut) oder inkonsistent (= böse). wenn sie inkonsistent ist, dann musst du mit eseutil ran, was immer sch..... is. THEGOTCHI

  • hm, das geht meiner ansicht nach nicht. man kann keinen filter im globalenm adressbuch definieren. du könntest nur in nem öffentlichen ordner nen kontakteordner anlegen, dort den verteiler definieren und den entsprechenden usern rechte drauf geben. sie könen den ordner dann als outlookadressbuch hinzufügen und so wird der verteiler bei der eingabe dann auch aufgelöst. ne andere chance sehe ich nicht. THEGOTCHI

  • Re: Client vorgang fehlgeschlagen

    Kuhnigotchi - - Exchange 5.5

    Beitrag

    könnte auch an inkostistenzen in der datenbank liegen. das lässt sich mit isinteg (soweit ich noch weis) rausfinden. THEGOTCHI

  • so, nochmal danke für die mühe. das mit den logfiles hab ich ende februar schon gemacht. ich habe files, "dlv", "L" und "snd" jeweils von einer fortlaufendenden numerierung gefolgt lauten. welche werte bzw eintragungen sind denn wichtig? viele grüsse THEGOTCHI

  • hey, danke für die mühe, ich hab das logging schonmal hochgesetzt, was dann etwa 2kg logfiles ergibt. welche werte sind wichtig? Gruss Thegotchi

  • so, habs dir heute morgen nochmal geschickt. gruss gotchi

  • habs dir gerade geschickt. es is n logfile alle 15 sekunden. viele grüsse

  • hi jürgen, 320kb. ich hab ca na halbe stunde aufgetzeichnet. viele grüsse

  • so, hi zusammen, also ich habe eine filebasierten virenscanner (serverprotect), aber die besagten files sind ausgenommen. die hp diagnostic-tools sind schon seit installation des servers drauf. hab jetzt die perfmons wieder aktiviert, um die ereignisse loggen zu können. das tut auch, bis auf - smtp ntfs store driver - smtp server diese finde ichnicht. ichhab jetzt also einen wust von daten, aber wie finde ich die problemwerte raus? THEGOTCHI

  • hi jürgen, erst mal danke für die datei. bin gerade am anpassen auf die deutsche version. leider habe ich die performancecounter deaktiviert, weil sie sich nicht mit den hp-diagnostic-tools vertragen.hier der aktuelle stand: ich habe mal heute nacht ab mitternacht automatisiert jede stunde 10 mails per smtp verschicken lassen. es dauert bei jedem durchlauf ca 170 sekunden. hiermit kann man ein lastproblem wahrscheinlich ausschliessen. mal sehen was die performanceauswertungen bringen. THEGOTCHI

  • trotzdem danke, man kann beim 5.5er das logging über den administrator einschalten. hab ich auch schonmal gemacht und bin dann von zig mb logfiles erschlagen worden. das is mein problem. das ganze loggen bringt mir nix, wenn ich nicht weis, wonach ich suchen soll, bzw welche werte kritisch sind. GOTCHI

  • HI; den baum gibts beim 5.5er wohl nicht. lediglich: -MSExchangeDS -MSExchangeES -MSExchangeIMC -MSExchangeINS -MSExchangeIS -MSExchangeKMS -MSExchangeMTA -MSExchangeSA -MSExchangeWEB

  • Re: Problem mit Terminserie

    Kuhnigotchi - - Outlook 2000

    Beitrag

    ich hatte so ein problem mal bei meinem 5.5er. das hing mit korrupten datenbanlen zusammenm die ichmit eseutil wieder hingebastelt habe. danach gabs solche probleme bei terminserien. man konnte sie auch nur über die ansichtsoption terminserien löschen. THEGOTCHI

  • ich möchte eigentlich nach möglichkeit keine verschiebung von datenbanken vornehmen (hat ja bei gleichem mailaufkommen bis vor 4 wochen prima funktioniert). welche logfiles sagen mir denn, worauf der server genau wartet beim verbindungsaufbau? es ist ein hp dl 380 G3 mit RAID1 (System) und RAID5 Daten. ein smart array 5i (wenn dus genau brauchst, schraub ich mal den deckel runter *g*. 2 mal xeon 3,06 mit 4GB RAM w2k mit SP4 GOTCHI

  • hm, jetzt wirds interessant: ich habe alle exchange-relevanten daten auf einer partion. das könnte man also ändern, wobei dat janze sowieso n grosses RAID-5 is, also eigentlich ja auch nur EINE grosse platte. mit der smtp-queue meinst du die warteschlangen in den eigenschaften des internet-mail-dienstes? da staut sich nix. THEGOTCHI

  • hm, welche counter? das sind ganz schön viele. und WELCHE werte wären denn grün? wo finde ich die smtp-counter? plattenplatz scheidet eigentlich aus. die besagte partition ist mit 60GB belegt und hat noch 212GB frei. plattenzugriffe kann ich mir nicht als problem vorstellen. wie finde ich das raus? THEGOTCHI

  • so.... telnet auf den server via port 25 tut. der verbindungsaufbau dauert allerdings ca 20 sekunden (zufälligerweise die zeit, die ne smtp-mail braucht?). ansonsten klappt das versenden problemlos. installiert habe ich den postsp4-patch (kb841765) GOTCHI genial, dass hier leute sitzen, die ne andere herangehenswise als ichhaben. danke ... kann mich hoffentlich auch revangieren

  • h, wie erkenne ich das? ich hab weder die produktivanwendungen designed, noch das testprogramm (BLAT). man benötigt nur die ip-adresse des servers, sowie den offenen smtp-port. und dann tuts... GOTCHI

  • aloha heinz, super, dass jemand so schnell antwortet. der server is in produktion seit mitte november (umstieg von nem nt4er auf w2k). - neustarts haben nix gebracht. - deaktivierte virenscanner auch nicht. die store.exe nimmt sich ca 600MB speicher. handles: 29 000 threads: 890 prozesse: 68 virtueller speicher: Insg: 1 000 000 Grenzw: 5 600 000 Realer Speicher: Insg: 3 670 000 Verfügbar: 2 470 000 Systemcache: 2 650 000 ende januar war das ding noch blitzschnell. viele grüsse GOTCHI