Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Re: senden als Berechtigung

    MAJO - - Exchange 2007

    Beitrag

    Och, diese Infos sind nicht so wichtig!! !!Nein!! Natürlich liegt es daran! Mit POP oder IMAP geht "Send As" natürlich nicht. Wie sollen den da die Berechtigungen überprüft werden? Mach aus dem Outlook Konto ein Normales (nicht POP) Konto und dann sollte es auch gehen!

  • Re: Globale Signatur für alle in HTML

    MAJO - - Exchange 2007

    Beitrag

    Hi, HTML Disclaimer wird es erst mit Exchange 2010 geben. Mit Exchange 2007 musst du noch auf dritt Anbieter Software zurückgreifen.

  • Hi, ja! Die NK2 Datei ist der Speicher für die Autocomplete funktion in Outlook. Das hat aber nix mit dem Adressbuch zu tun. In der NK2 Datei werden alle Adressen gespeichert die du mal in eine To: CC: oder BCC: Spalte eingetragen hast. Wenn du einzelne Adressen aus dieser Datei löschen willst, kannst du das in Outlook machen, indem du anfängst den Namen einzutragen (z.B. in der An. Spalte) und dann den eintrag einfach mit der rechten Maustaste anklicken und löschen wählen. Wenn du alle löschen …

  • Re: senden als Berechtigung

    MAJO - - Exchange 2007

    Beitrag

    Hi, wie lange ist es her, dass du die Berechtigungen gesetzt hast? Hattest du den Outlook Client schon mal neu gestartet?

  • Re: Postfachweiterleitung

    MAJO - - Exchange 2007

    Beitrag

    Hallo, ich glaube das Thema ist hier schon mehr als 100 mal behandelt worden :-). Mach aus Info@ einfach eine Verteilerliste und füge Use1 und User2 als Mitglieder hinzu. Dann empfangen die beiden auf jeden Fall schon mal die E-Mails an Info@. Jetzt gibt du User1 und User2 jeweils "Send As" berechtigungen auf die Verteilerliste Info@ und die beiden können in Outlook das Feld "Von" verwenden und dort info@ eintragen. Dann kommen die E-Mails von User 1 und 2 auch als Info@ an. Wie geht das mit dem…

  • Hi, DC = Domain Controller! Du solltest auf dem Exchange, DC und dem DNS Server nie dynamische IP Adressen verwenden! Warum haben die Rechner nicht den DNS Server eingetragen? Warum steht da nur ::1 und 127.0.0.1. Dort sollte überall der DNS Server eingetragen sein.

  • Hi, und die Exchange Datenbanken sind Online wärend du sicherst? Laufen alle Exchange Dienste wärend des Backups?

  • Naja, auf dem Server (Exchange) sollte nicht "Server: Unknown" kommen. Dann ist auf dem Server schon mal die DNS konfiguration nicht richtig. Wie lauten die IPs deiner internen DNS Server und welche DNS Server sind auf der NIC des Exchange Servers Konfiguriert. Den NSLookUP solltest du aber auf dem Client ausführen, damit wir sehen können, welches Ergebnis der Client bekommt. Welche DNS Server sind auf der NIC des Clients konfiguriert? Poste doch mal ein ipconfig -all des Servers (Exchange), des…

  • Hi, das mit Exchange 2007 solltest du machen! Es wird dann zu Problemen kommen, wenn Ihr mal 2007 Installieren wollt oder evtl irgendwann Exchange 2010. Wow, 6,5 GB Postfach ist auch etwas groß. Da solltest du auch was Unternehmen (löschen, Archivieren). Geht die gleiche Mail den an ein anderes Postfach? Wenn ja, sollte der Benutzer mal Aufräumen. Evtl. auch mal ein neues Outlook Profil probieren. Wenn aber gar keine E-Mail mehr ins Postfach kommt, sieht es schon nach einer Begrenzung aus. Kann …

  • Re: Berechtigungen für Sekretärin

    MAJO - - Outlook 2003

    Beitrag

    Hi, die Lösung von Microsoft gibt es doch schon! Entweder "Send AS" oder "Full Access" Berechtigungen vergeben. Was du aber meinst verstehe nich jetzt aber auch. Da solltest du mal nach Tools von dritt Anbietern schauen. Da gibt es solche Lösungen, MAPI Berechtigungen über eine GUI zu setzten. Bsp. wäre das: http://www.symprex.com/products/folder-permissions-manager/ Mit Exchange 2010 wird die Kontroller der Postfach Ordner auf MAPI Ebene dann über die Power Shell Möglich werden. http://technet.…

  • Auf welchem Rechner führst du den nslookup aus? Wenn da Unknown steht, dann stimmt mit den DNS konfiguration auf dem Rechner schon mal was nicht. Lass uns mal in den Thread zurück gehen, damit ale was von unsere Kommunikation haben. Thx /Marc Zitat: „ varinder wrote: also es scheint am server alles richtig zu sein... kann es sein das ich was im exchange falsch eingestelt habe? das kommt wenn ich den befehl eingebe: Server: UnKnown Address: ::1 Name: MSW-Server2008 Address: 192.168.178.47 Zitat: …

  • Hi, du musst dir dann überlegen, wie du Administrative Aufgaben durchführst. Die Policys unter 2003 müssen irgendwann auf die 2007er Version 0.1 (zurzeit sind die noch 0.0) aktualisiert werden. Wenn du wärend der Coexistenz eine neue Policy unter 2007 einrichtest, dann kannst du die nur unter 2007 Verwalten und die wird nicht in die Default Policy unter 2003 eingetragen. Muss sie aber auch nicht, sondern es wird eine neue Policy und diese neue Policy siehst du dann auch in Exchange 2003. Da Poli…

  • Hi, das ist nicht richtig! Auch bei Exchange 2003 konntest du mehr als eine Policy anlegen und dann pro Policy definieren, ob die Authoritativ ist oder nicht. Wie du deine SMTP Richtlinien übernimmst, findest du hier: http://msexchangeteam.com/archive/2007/01/05/432086.aspx http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb288905.aspx

  • Hi, gibt es im Outlook des betroffenen Benutzers Regel, die sowas verursachen könnten? Zu dem Exchange 2007 Problem: Du solltest den Server noch mal Installieren und dann sauber deinstallieren. Dazu kannst du ja auch eine virtuellen Computer nehmen, der den gleichen Namen hat wieder damals Installierte Exchange 2007. Auch die Pfad zu den Verzeichnissen sollten gleich sein. Und ganz Wichtig! Keine Tests in Produktiven Umgebungen!

  • Re: Berechtigungen für Sekretärin

    MAJO - - Outlook 2003

    Beitrag

    Hi, du scheinst Robert da nicht ganz versanden zu haben! Es gibt in Exchange zwei Unterschiedliche Arten der Berechtigungen. Die eine ist auf ebene von Outlook und wird als MAPI Berechtigungen bezeichnet. Dabei kannst du die von dir Angesprochenen Berechtigungen setzten wie Stellvertreter und Stufe 1 Stufe 8. Dann hast du aber natürlich (wie du richtig erkannt hast) noch nicht die gleichen Möglichkeiten wie bei deinem eigenen Postfach. Dazu gibt es dann die zweite Art der Berechtigungen, die Act…

  • Hi, hast du folgendes Berücksichtigt? Note: Integrated Windows authentication for /Exchange and /Microsoft-Server-ActiveSync virtual directories must be enabled via Exchange System Manager on Exchange 2003 back-end server. http://msexchangeteam.com/archive/2007/09/04/446918.aspx

  • Hi, was sagt der ExBPA dazu? Evtl eine Regel im Postfach, welches die E-Mail löscht oder in einen nterordner verschiebt? Ist daer user evtl. deaktiviert? Steht was im Eventlog?

  • Hi, nein, das gibt keine Problem und du kannst das gerne machen. Da Exchange 2007 keine MAPI.dll mehr für die Management Console verwendet (sondern die MMC) gibt es da keine Konflikte mehr.

  • Re: Sendeconector Problem

    MAJO - - Exchange 2007

    Beitrag

    Hi, Ropert hat dir deine Frage ja sicherlich schon im anderen Thread beantwortet, oder? Du solltest den Smarthost von T-Online verwenden, dann gehen die E-Mails auch an die anderen Abieter raus

  • Re: Kalender berechtigung.

    MAJO - - Exchange 2007

    Beitrag

    Hi, schreib doch mal was genau du erreichen möchtest! Die Berechtigungen auf Kalenderebene sind MAPI Berechtigungen. Die kannst du nicht über die PS so einfach setzten. Was meinst du mit "mit PFDAVAdmin werden die Settings nicht übernommen"?