Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nobby hat Dich schon auf den SPF-Eintrag in Deiner Domäne hingewiesen. Überprüfen ihn bzw. setze ihn, Deine geschilderten Probleme hatte ich genau da, wo der SPF fehlte.

  • Robert hats ja im Wesentlichen schon gesagt, wenn - dann muß man unterscheiden zwischen intern und extern. Dein Ansatz, sowas möglichst gar nicht erst zuzulassen, ist der Richtige. E-Mails sollten schon bei 10 MB limitiert werden,sonst müllt man sich nur die Mailserver zu. Es wird doch immer nur einige geben, die gro0en Dateien transferieren wollen. Wir haben hier einen "Transfer-Share" für interne Transfers, wo jeder Lese- und Schreibrechte hat, sich sein eigenes Verzeichnis erstellen kann und …

  • Hallo, überdenke nochmal den Vorschlag von Nobby. Mit der Zeit (und Zeit ist Geld), die Du jetzt schon hier reingesteckt hast, hättest Du sicher längst eine professionelle Lösung umgesetzt. Schau mal hier rein.

  • Re: KalenderSync Problem

    Willmar - - Mobile Geräte

    Beitrag

    Hallo Tschung, ist zwar schon eine Weile her, aber vielleicht hilft Dir das hier weiter.

  • Re: Outlook/Lync und Fotos

    Willmar - - Exchange 2010

    Beitrag

    @kietzkicker, In Deinen Outlook-Kontakten (2007 und 2010) kannst Du jederzeit Bilder einfügen (Kontakt öffnen.Bild hinzufügen.Speichern). Das Bild holst Du aus dem Dateisystem und es wird dann im Kontakt gespeichert. Das muß aber jeder Benutzer für seine eigenen Kontakte selbst machen, ist also nicht unbedingt produktiv. Lync hingegen verwendet ein Bild über eine Web-Adresse ODER das Standdardunternehmensbild, das im AD hinterlegt ist. Also nur im AD könntest Du ein Bild für beide Welten verwend…

  • Re: Exchange - Eine Riesenk...e

    Willmar - - Exchange 2010

    Beitrag

    @Frank_h: Zitat: „dass wir den Exchange Server auf den Müll schmeißen “ Gute Idee! Würde Deinen Kunden sicher zufrieden stellen, die Mails wieder bei GMX o.ä. abzuholen. Wenn ich mir den Thread so durchlese, dann ist das Problem ja nicht beim Kunden (er weiß es nicht besser), sondern beim Dienstleister. Du kannst und willst nicht verstehen, dass jede Art von POP3-Connectoren schon per Design nur ein Notbehelf ist, professionell wird sowas nicht eingesetzt. Dass die Hersteller dies oft anders seh…

  • Ich kann Robert nur beipflichten. Wer mehrere tausend e-mails bei seinem Kunden täglich per POPCon abholen läßt.... Dem Kunden kann man nur raten, schnellstens den Dienstleister zu wechseln... Übrigens: Zitat: „ ...darum auch keine gescheite ISDN Karte mit gescheiter Fax Lösung von GFI.“ Es sei mir Selbstzensur, dass ich das nicht kommentiere.

  • Habe mich auch gern beteiligt, stellt sich aber auch für mich die Frage, ob man mit den Ergebnissen was anfangen kann. Dazu war's denn doch zu oberflächlich.

  • Die Meinung zum SBS teile ich voll und ganz, würde als weitere Alternative aber Office365 ins Spiel bringen wollen. Die Cloud-Lösung ist einfach zu verwalten, bietet Dir aber die volle Funktionalität, die Du brauchst.

  • Hallo Robert, zu 1.: habe ich tatsächlich übersehen zu 2.: Sehe ich nicht anders...

  • @RobDust: Du weißt aber, was Du vorhast? Exchange-Server und Fax-Server aus einem Online-Shop zusammenklicken - wo nimmst Du das KnowHow her, um das dann einzurichten? Wende Dich an ein Systemhaus Deiner Wahl und lasse Dir ein ordentliches Angebot machen, Du sparst Dir Nerven und letztendlich Geld...

  • Hallo, ich wollte auch nicht, dass Du meinen Sarkasmus allzu persönlich nimmst. Aber die Lösung kann wirklich nur die sein, dass Du den Exchange-Server komplett nutzt. Dazu gehört, dass Du eine eigene Domäne dir beschaffst, eine feste IP zulegst und den MX-Record darauf legst. Versuche gar nicht erst einen POP3-Connector zu nutzen, das ist und bleibt fehleranfälliger Spielekram. Übrigens: Der Vorschlag von mir, Exchange abzuschalten, ist nicht ganz abwegig. Gerade für kleine Unternehmen, wie es …

  • Dem kann ich mich nur anschließen, ein zusätzlicher Bereich für Office365 wäre da auch nicht schlecht.

  • Ganz einfach: Lösche das Konto zum Exchange-Postfach. Danach am Besten gleich noch den Exchange-Server deinstallieren, denn ich habe nicht den Eindruck, dass Du den wirklich brauchst. Besser wäre natürlich, den Exchange-Server als das zu nehmen, wofür er gedacht ist und den ganzen POP3-Quatsch endgültig zu verbannen.

  • Re: Automatische Outlook einbindung

    Willmar - - Exchange 2010

    Beitrag

    Hallo Dennis, dem, was Robert Dir schon sagte, ist eigentlich nicht viel hinzuzufügen. DVD einlegen und Setup starten, können schon meine Enkel. Also Exchange-Server aufsetzen, ist nicht schwer. Exchange-Server verstehen - oder wie hier: Autodiscovery konfigurieren, erwartet schon einiges an Verständnis, was ein Messaging-System macht und kann. Ich nehme mal an, Du bist Schüler oder Azubi. Wenn man so ein Projekt übernimmt, sollte man sich schon etwas tiefgründiger damit beschäftigen. Sonst geht…

  • Hallo Daniel, bist Du sicher, dass da eine "echte" Lync-Visitenkarte in dem Disclaimer integriert ist? Ich vermute, es ist eine "normale" HTML-Grafik, der ein Link hinterlegt ist, der auf eine grafisch dargestellte Lync-Visitenkarte zeigt (auf dem Server des Absenders). Eine andere Lösung sehe ich im Moment auch nicht.

  • Hallo Daniel, es gibt durchaus noch weitere Kategorien, die noch nicht berücksichtigt wurden. Denke da an Office365 mit Exchange online und sein Lync in der Cloud, die ja durchaus in vielen Fragen anders arbeiten als die On premise-Versionen. Vielleicht sollte man mal ein Review der Kategorien andenken, wenig genutzte Kategorien rausnehmen (WindowsNT, Windows2000, Outlook 2000, OutlookXP) bzw. als Art Archiv bereitstellen, dabei Platz schaffen für Neues. Sollte man mal diskutieren - oder?

  • Re: kein Empfang von Mails

    Willmar - - Mobile Geräte

    Beitrag

    Solche sinnfreien Antworten sind wohl eher kontraproduktiv. Wenn mir einer sagt, sein Auto will nicht starten, werde ich auch nicht sagen "Nimm' lieber einen Tretroller, das geht viel einfacher!" "Sachverstand erfordert Sachkenntnis" - das ist nicht unwichtig in diesem Forum. Wir können hier niemanden an die Hand nehmen, dem das grundlegende Verständnis fehlt. Dann ist der Verweis auf den Anwender-Support seiner eigenen Firma das einzig Mögliche. Wenn er selbst das nicht versteht, können wir sch…

  • Re: kein Empfang von Mails

    Willmar - - Mobile Geräte

    Beitrag

    Nochmal: Der Blackberry hat am PC nichts zu suchen. Du hast da offenbar einiges durcheinander gebracht. In dem Fall ist wohl nur der Blackberry-Support Deiner Firma der Ansprechpartner, der Dir da weiter helfen kann. Wahrscheinlich muß die Enterprise-Aktivierung bei Dir wiederholt werden.

  • Re: kein Empfang von Mails

    Willmar - - Mobile Geräte

    Beitrag

    Wenn Deine Kollegen in Canada die Enterpriseaktivierung für Dein Postfach aktiviert haben, bekommst Du auf Deinem Blackberry eine Meldung, dass diese läuft und nach einigen Minuten abgeschlossen ist. Danach kannst Du arbeiten. Das erfolgt alles Over the Air, an Deinen PC mußt Du nicht ran.