Mailversand Inbound/Outbound ohne Port 25

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Mailversand Inbound/Outbound ohne Port 25

    Hallo erstmals,

    ich habe zu Testzwecken einen Exchange 2013 zuhause bei mir installiert
    einen Smarthost zu verschicken wäre vorhanden

    Aber ich habe das Problem das mein ISP den Port 25 blockiert hat

    Wie schaffe ich es nun das ich Emails versenden und empfangen kann.
  • Hi,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass ein ISP den Port 25 blockt.

    Du sagtest, es ist bei dir zu Hause, mal die Firewall Einstellung an deinem Router getestet?
    Hast du den Exchange auf einer VM installiert? ggf. ist auch da der Port geblockt!

    Kannst du von deinem Exchange Server aus ins Internet, also kannst du den Browser öffnen und bing öffen?

    Gruß
    Heinz
  • Moin,

    doch, es gibt ISP, die blocken eingehend bestimmte Ports, weil die nicht wollen, dass man an ihren Anschlüssel Server betreibt. Meistens sind das Privatkunden-Tarife und der ISP hat noch einen teureren Businesskunden-Tarif.

    @stock95: Ohne einen echten Proxy gibt es da keine Lösung für. Du kannst zwar ausgehen auf einem anderen Port senden, aber das muss der Empfänger-Server mitmachen. Die wenigsten erwarten SMPT nicht auf dem Standard-Port 25. Eingehend bekommst Du das ohne Proxy gar nicht gelöst. SMTP ist nun mal Port 25, einen anderen kann man nur nutzen, wenn beide Seiten mitspielen. Das ist bei Absender aus dem Inet meist nicht gegeben.
    Grüße aus Berlin schickt Robert