IMAP Log Konfig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • IMAP Log Konfig

    Hallo,

    wie gewünscht, mache ich hier ein neues Thema auf, die Frage lautet:

    wo finde ich die Einstellung wielange Exchange meine Impa Logs aufbewahren soll. Aktuell müssen es 365 Tage sein, aufgrund von Festplattenengpässe muss ich hier nun handeln. Die zweite Frage ist, ob und warum das Log überhaupt aktiv sein muss, ist es nicht "nur" da für den Fehlerfall um es DANN erst zu aktivieren oder läuft das bei euch allen auf 24h durch?!
    Würde gern - wenn es weiterhin durchlaufen soll/muss - die Aufbewahrung auf 4 Monate begrenzen wollen.
    Habe bereits den Tipp erhalten, über get-imapsettings etwas auszulesen, dies bringt mich aber nicht weiter:

    UnencryptedOrTLSBindings SSLBindings LoginType X509CertificateName
    ------------------------ ----------- --------- -------------------
    {:::143, 0.0.0.0:143} {:::993, 0.0.0.0:993} PlainTextLogin mx01.XYZ.de


    Kann jemand helfen?
  • Wo liegt eigentlich dein Problem? Ich wollte hier fundierten Rat von Exchange Admins, wenn ich hier falsch bin, dann bitte um Info.

    Den Link hab ich mir natürlich angesehen, dort wird aber nichts von | fl geschrieben. Erfordert es zuviel Aufwand meine Fragen zu beantworten ?

    [PS] C:\Windows\system32>get-imapsettings | fl



    RunspaceId : 6af7dd04-8901-47df-9a0b-f1ec81e0dfa6
    ProtocolName : IMAP4
    Name : 1
    MaxCommandSize : 10240
    ShowHiddenFoldersEnabled : False
    UnencryptedOrTLSBindings : {:::143, 0.0.0.0:143}
    SSLBindings : {:::993, 0.0.0.0:993}
    InternalConnectionSettings : {xy-mailserver.local:993:SSL, xy-mailserver.local:143:TLS}
    ExternalConnectionSettings : {xy-mailserver.local:143:TLS}
    X509CertificateName : mx.xy.de
    Banner : The Microsoft Exchange IMAP4 service is ready.
    LoginType : PlainTextLogin
    AuthenticatedConnectionTimeout : 00:30:00
    PreAuthenticatedConnectionTimeout : 00:01:00
    MaxConnections : 2147483647
    MaxConnectionFromSingleIP : 2147483647
    MaxConnectionsPerUser : 16
    MessageRetrievalMimeFormat : BestBodyFormat
    ProxyTargetPort : 143
    CalendarItemRetrievalOption : iCalendar
    OwaServerUrl :
    EnableExactRFC822Size : False
    LiveIdBasicAuthReplacement : False
    SuppressReadReceipt : False
    ProtocolLogEnabled : True
    EnforceCertificateErrors : False
    LogFileLocation : D:\ExchangeServerLogs\IMAP
    LogFileRollOverSettings : Daily
    LogPerFileSizeQuota : 0 B (0 bytes)
    ExtendedProtectionPolicy : None
    EnableGSSAPIAndNTLMAuth : True
    Server : xy-mailserver
    AdminDisplayName :
    ExchangeVersion : 0.10 (14.0.100.0)
    DistinguishedName : CN=1,CN=IMAP4,CN=Protocols,CN=MAIL0111,CN=Servers,CN=Exchange Administrative Group
    (FYDIBOHF23SPDLT),CN=Administrative Groups,CN=Firma KG,CN=Microsoft Exchange,CN=Se
    rvices,CN=Configuration,DC=xy-domaene,DC=local
    Identity :xy-mailserver\1
    Guid : f6f4ca38-16b6-4093-87ce-90561b96ed40
    ObjectCategory : xy-mailserver.local/Configuration/Schema/ms-Exch-Protocol-Cfg-IMAP-Server
    ObjectClass : {top, protocolCfg, protocolCfgIMAP, protocolCfgIMAPServer}
    WhenChanged : 30.09.2014 15:18:14
    WhenCreated : 06.07.2011 11:09:01
    WhenChangedUTC : 30.09.2014 13:18:14
    WhenCreatedUTC : 06.07.2011 09:09:01
    OrganizationId :
    OriginatingServer : DC.xy-domaene.local
    IsValid : True


    Demnach (und das ist mir nichts neues), wird täglich ein neues Log erstelt, unabhängig wie groß es wird. Sehe jedoch nichts, was die Aufbewahrungsdauer regelt....

    Ist es den zwingend erforderlich, das IMAP Logging aktiv zu lassen?
  • Die Einstellung mit Rolloversize hab ich mir auch schon näher angeschaut, hier kann man ja "nur" Stündlich-Täglich-Wöchentlich-Monatlich angeben. Ich denk das ist die falsche Art von Einstellung für uns, so würde das Log eben anwachsen bis es bspw. nach einem Monat das nächste geschrieben wird. Es wird ja leider nicht ÜBERschrieben sondern ein neues erstellt.

    Es fehlt mir nachwievor die Konfig, wo er die 365 Tage drin hat.... im Zweifelsfall, muss ich das IMAP Log eben deaktivieren...
  • mhhhh.. hier ist genau das, was ich an Problem habe:



    Paul Cunningham schrieb:

    These POP and IMAP protocol logs can be as useful as SMTP protocol logs in troubleshooting situations, but there is something missing – retention settings.
    Zusammengefasst: es ist ein nützliches Log wenn man Probleme hat, aber er rät ab, es dauerhaft eingeschalten zu lassen und wenn doch, dann sollten die Logs nach einer eingestellten Zeit per Task/Aufgabe/Batch/Powershell gelöscht werden!


    exchangeserverpro.com/dont-lea…protocol-logging-enabled/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von quirrel ()

  • Hi,

    hier mal ein PS1-Script als Beispiel zum Entfernen der IMAP/POP-Logs älter als 30 Tage, wenn man z.B. Logrotation auf täglich gesetzt hat...

    Quellcode

    1. # Imap und Pop-Logfiles älter als 30 Tage (Variable $D) entfernen
    2. #
    3. # Es werden die Standardverzeichnisse von Ex2010 angenommen (evtl. anpassen!)
    4. # C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\Logging\...
    5. # Tage
    6. $D=30
    7. # Scriptpfad ermitteln für Löschprotokoll (Name: Del_Old_ImapPop_Logs.log)
    8. $SelfPath=Split-Path -Path $MyInvocation.MyCommand.Definition
    9. # Counter
    10. [int]$i=0
    11. [int]$p=0
    12. # Befehle
    13. Get-ChildItem "C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\Logging\Imap4\*.log" | ? { $_.LastWriteTime -lt (Get-Date 00:00).AddDays(-$D) } | % { $i=$i+1; Remove-Item $_ }
    14. Get-ChildItem "C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\Logging\Pop3\*.log" | ? { $_.LastWriteTime -lt (Get-Date 00:00).AddDays(-$D) } | % { $p=$p+1; Remove-Item $_ }
    15. (Get-Date).ToString() + ": " + $i + " IMAP-Logfiles und " + $p + " POP-Logfiles entfernt." | Out-File -FilePath "$SelfPath\Del_Old_ImapPop_Logs.log" -Append
    Alles anzeigen
    Dieses kann nun manuell bei Bedarf oder regelmäßig per geplantem Task ausgeführt werden. Dabei wird in einer Datei "Del_Old_ImapPop_Logs.log" protokolliert, wann wieviel Logs entfernt wurden.

    Aber wie schon andere gesagt haben, muß man das Logging ja eigentlich nicht immer aktiviert haben, außer man hat besondere Ansprüche. Und die ENTF-Taste hilft auch beim Löschen ;)

    Ergänzung:
    Man kann auch die max. Größe der Logfiles einstellen (z.B. LogPerFileSizeQuota: 10MB), dann werden die einzelnen Logs nicht so groß und lassen sich besser "anschauen".

    mfg, exocheck
    Mfg, exocheck

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von exocheck () aus folgendem Grund: Ergänzung