Disaster Recovery

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Disaster Recovery

    Hallo! Bin das erste mal hier. :)
    Ich übe gerade eine "Disaster Recovery" und hab erfolgreich Images von HP Serverplatten (G6 / sbs2008) mittels Acronis universal Restore auf einen Rechner anderen Fabrikats (Dell T3500) gezogen. Der funktioniert eigentlich ganz gut.
    Ich kann mich auf dem Test-Client PC an der Domäne anmelden, auf Dateien zugreifen u.s.w. Mittlerweile sind auch die Exchange Datenbanken wieder "bereitgestellt".
    Das waren sie erst mal nicht.
    Trotzdem komme ich weder über Mapi noch Imap noch POP3 an die mails heran. Die Prozesse laufen wohl alle.
    Thunderbird z.B handelt mit dem Server erfolgreich die Einstellungen aus und schimpft über das selbstsignierte Zertifikat, aber ich kann mich dann mit den bekannten Benutzernamen / Passwort nicht anmelden.
    (Mit einem EDB Viewer kann ich mir die mails schon ansehen, aber das ist nicht das Ziel - Exchange soll funktionieren!)
    Auch z.B mailstore schafft es nicht an die mails ranzukommen.
    Ich hacke den Server gerade nicht, alles ist soweit legal.
    Ziel ist ein Gerät zu haben, auf den ich im Notfall die letzte Bandsicherung von Backup exec einspielen kann (getestet, klappt) und den Betrieb möglichst gut aufrecht erhalte, bis ein neuer Server besorgt und eingerichtet ist. Das EOL schieben wir halt bißchen raus.

    Woran kann's liegen? Irgendein Schlüssel, der auf der Hardware basiert? :)
  • Moin,

    erst mal sorry - war busy.

    Willkommen an Board! Schön, das du uns gefunden hast.

    Recovery bei einem SBS ist eine besondere Sache, da ja sowohl der DC als auch der Exchange auf einer Maschine läuft.

    Ich würde erst einmal bei der Netzwerkkarte ansetzen, da hast du eine Leiche in der Registry, die erst einmal beseitigen.

    Dann müssen die AD-Dienste alle laufen.

    Als nächstes prüfen, ob alle Exchange-Dienste sauber starten, ich stelle die immer auf verzögert.

    Schlüssel, der auf Hardware basiert gibt es meines Wissens nicht, lediglich die Netzwerkdienste sind auf die Hardware-ID gebunden, sieh weiter oben.

    Das du mit dem Exchange 2007 zu spät dran bist, weißt du selber...

    ;)
    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer