Grundlegende Fragen zu Exchange und dessen Funktionen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grundlegende Fragen zu Exchange und dessen Funktionen

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe durch euch Antworten auf meine Fragen zu finden :)
    Auch hoffe ich, die richtige Kategorie erwischt zu haben für meine Fragen, falls nicht bitte ich die Admins / Mods das Thema in die entsprechende Abteilung zu verschieben.

    Bevor ich zu meinen Fragen komme, möchte ich vorher kurz erklären woher die Gedanken kommen Exchange in Erwägung zu ziehen und welche Funktionen ich wirklich benötige bzw. mir wünschen würde von einer serverseitigen Mailverwaltung.

    Mails nutze ich schon seit eh und je und das war bis vor wenigen Jahren exklusiv auf meinem PC zu Hause, wo zich Microsoft Produkte über die Jahre hinweg zum Einsatz kamen (Outlook Express, Live Mai, Outlook).
    Mehr habe ich auch nie gebraucht, von da habe ich meine Ordner erstellt, Spamfilter gefüllt, Termine verwaltet, etc. alles tip top halt, keine Probleme.

    Nun ist es aber so, dass ich mittlerweile auch produktiv mein Tablet nutze und das Handy auch immer dabei habe.
    In dieser dreier Konstellation hat sich schnell gezeigt wo die freien ".de - Mail" Anbieter in die Knie gehen und IMAP auch nicht alle Probleme lösen kann, die bei der Nutzung von mehreren Geräten aufkommen.

    Da ich seit einigen Monaten, eine zum Familiennamen passende Domain gesichert habe und in der Familie eh jeder eMails nutzt, plane ich z.Z. einen eigenen Mailserver aufzubauen.
    Bevor ich aber jedoch so eine drastische Änderung (Umzug für alle) vornehme, möchte ich sicherstellen, dass die Software die ich einsetzen möchte auch (zumindest fast) alles mitbringt wie ich mir das vorstelle, bevor ich alles mögliche probiere und am Ende doch wieder enttäuscht bin bzw. nicht mehr als vorher erreicht habe.

    Ich habe im Vorfeld mal gesucht welche Optionen es gibt, um mehrere Dinge zu synchronisieren als das IMAP Protokoll es aktuell kann.
    Um also auf den Punkt zu kommen, suche ich nach einem serverseitigen Programm, welches alle meine Geräte (auf denen ich ein oder mehrere Mailkonten nutze) auf EXAKT einen Stand bringt, dazu gehört:

    1) Die typischen IMAP Funktionen, also z.B. erstelle ich einen Order (z.B. Amazon) auf einem Handy, welcher auch so auf dem Mailserver erstellt wird und anschließend auch auf allen anderen Geräten angezeigt wird, sobald ich diese einschalte (also PC und Tablet).
    Gleiches gilt für eMails, schreibe ich auf meinem Tablet eine eMail, möchte ich diese auch im Postausgang auf meinem PC und Handy sehen können.

    2) Synchronisation von:
    • Terminen - Ich möchte auf allen meinen Geräten die Termine und Kalender synchronisiert haben, auch wenn ich den Termin nur (oder zuerst) auf meinem PC gesehen habe. Heißt also sobald ich das Handy einschalte, soll der Termin inkl. Kalendereintrag auch dort zu sehen sein.
    • Adressen - Wenn mir jemand eine Mail schickt und ich dessen eMail Adresse auf meinem Tablet in mein Adressbuch eintragen möchte, dann will ich diese Adresse auch im Adressbuch auf allen anderen Endgeräten sehen können.
    • Regeln - Angenommen ich erstelle an meinem PC clientseitig eine Regel, welche alle Mails von der Domäne "Amazon.de" in den Ordner "Amazon" verschieben soll. So möchte ich, dass alle anderen Endgeräte diese Regel übernehmen, so dass (wenn gewünscht) ich diese Regel anschließend z.B. auf meinem Handy verfeinern kann. Also das ich z.B. sagen kann, dass neben der Domäne "Amazon.de" auch der Betreff geprüft werden soll, damit keine Werbung in den Amazon Ordner verschoben werden soll.
    • Spamfilter - Wenn ich unterwegs bin und eine Spammail erhalte, möchte ich sagen können, das es sich bei dieser Mail um Spam handelt und ich die Senderdomäne sperren möchte. Alle anderen Endgeräte sollen dann ebenfalls diesen Stand bekommen, so das ich nicht auf jedem Endgerät erneut bestimmen muss, das es sich hierbei um eine Spammail handelt.
    Wichtig bei den Punkten 3 und 4 ist es halt, dass ich solche Änderungen clientseitig über Outlook machen kann. Ich bin mir sicher das ich serverseitig Regeln und Spamfilter erstellen kann, da aber mehrere Leute den Mailserver nutzen werden und ggf. auch über mehrere Geräte auf das Mailkonto zugreifen wollen, wäre so eine clientseitige Konfiguration, die sich über alle Endgeräte hinweg synchronisiert ein MUSS, da ich um ehrlich zu sein keine Lust habe für jeden einzelnen auf dem Server Regeln zu erstellen :D

    Um es also auf den Punkt zu bringen bzw. in einer Frage zusammenzufassen: Kann Exchange clientseitige Änderungen jeglicher Art für alle Endgeräte synchronisieren, egal auf welchem sie erstellt wurden ?

    Ich hoffe ihr könnt mir dort weiterhelfen :)

    Danke !

    Gruß,
    Frank
  • Moin,

    zunächst einmal willkommen an Board - schön, das du uns gefunden hast!

    Um es kurz zu machen - ja, das wäre wohl schon das richtige für dich - aber willst / kannst du so eine Infrastruktur überhaupt betreiben?

    Zunächst brauchst du ein AD (Active Directory), dann einen Server für Exchange, und für jeden Anwender die entsprechenden Windows und zusätzlich Exchange CAL´s

    Da kommen schnell ein paar Tausender zusammen für Hard.-Software usw.

    Zudem musst du eine feste IP haben, ein externes Zertifikat, Server die 24h am Tag laufen und Strom verbrauchen (USV!), Patch-Management, AV, Anti-Spam usw. - die Liste ist bestimmt noch länger.

    Ich empfehle die mit deiner Domain zu Office365 zu gehen, da hast du alles drin, für einen überschaubaren Betrag per User pro Monat.

    Zum lernen OK, aber die Lizenzen laufen ab.

    ;)
    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer
  • Hi zusammen,

    danke für eure Antworten !
    Ja das mit dem aufsetzen und betreiben des Servers ist kein Problem, hier im Haus bestehen alle Bedingungen für einen 24/7 Betrieb eines Mailservers.
    Alles finanzielle (Anschaffung und Wartung) wird aufgesplittet auf alle Teilnehmer, daher ist das kein Problem.
    Das waren nämlich auch alles Gedanken die ich vor dem Plan hatte, weil für mich alleine hätte ich es nicht gemacht :D

    Office 365 ist eine feine Sache, aber ich möchte weg von externen Mailanbietern und wäre dafür auch bereit mir den Stress mit den administrativen Arbeiten anzutun (denke ich :P).

    @NobbyausHB kannst du zu 100% bestätigen, dass das mit den Regeln und Spamfiltern wirklich clientseitig eingestellt werden kann?
    Dazu finde ich nämlich absolut keine Informationen, weder bei Microsoft selbst, noch so im Internet.

    Sollte sowas nämlich nicht gehen, das ich immer den gleichen Konfigurationsstand unabhängig vom Endgerät habe, dann empfinde ich das unterm Strich schon als K.O. Kriterium.
    Ich möchte halt vermeiden das ich auf jedem Endgerät unterschiedliche Spamfilter habe bzw. auf jedem Gerät immer die Regeln einstellen muss.

    Damit möchte ich sicherstellen, dass solche Dinge über die Clients am Server abgespeichert werden können, für den Fall das mein Handy oder Tablet z.B. kaputt gehen und ich nicht alles neu konfigurieren muss bzw. wieder Regeln oder Spamfilter aufbauen muss, falls ich mir dann ein neues anschaffe.
    Serverseitig lassen sich da sicherlich globale Regeln und Spamfilter erstellen, aber das fände ich blöd und vorallem in einer Firma bei mehreren 100 Teilnehmern auch untragbar wenn der / die Admin(s) das für alle Teilnehmer machen müssten, daher muss ich wissen ob das jeder für sich an den Endgeräten einstellen kann :)

    Danke euch nochmal!

    Gruß,
    Frank
  • Stimmt, das wäre Neuland für mich, aber darum gehts mir ja auch.
    Wenn ich am Ende der Installation und Konfiguration dann feststelle, dass das nichtmal die Hälfte von dem kann was ich mir wünsche, dann mache ich mir den Stress auch nicht :D
    Daher frage ich euch lieber vorher bevor ich mich damit tiefgründiger auseinandersetze :)
  • Leg dir doch nen Testaccount bei Outlook.com zu. Das ist quasi gratis O365 was die Funktionen anbetrifft. Wenn da alles dabei ist, was du gern hättest, dann würde ich mir Gedanken machen, ob man sich den Stress eines eigenen Mailservers und dessen Konfiguration (plus Know How Aufbau) geben muß. Ich werde auch nicht Automechaniker, obwohl ich gern Auto fahre. ;)

    Bye
    Norbert
  • Moin,

    FrankSelter schrieb:

    1) Die typischen IMAP Funktionen, also z.B. erstelle ich einen Order (z.B. Amazon) auf einem Handy, welcher auch so auf dem Mailserver erstellt wird und anschließend auch auf allen anderen Geräten angezeigt wird, sobald ich diese einschalte (also PC und Tablet).
    Gleiches gilt für eMails, schreibe ich auf meinem Tablet eine eMail, möchte ich diese auch im Postausgang auf meinem PC und Handy sehen können.
    bei Exchange liegen alle Mails in den Ordner auf dem Server und werden so auch an alle Clients synchronisiert.

    FrankSelter schrieb:

    2) Synchronisation von:


    Terminen - Ich möchte auf allen meinen Geräten die Termine und Kalender synchronisiert haben, auch wenn ich den Termin nur (oder zuerst) auf meinem PC gesehen habe. Heißt also sobald ich das Handy einschalte, soll der Termin inkl. Kalendereintrag auch dort zu sehen sein.
    Auch Termine liegen auf dem Server mit Synchro an alle Geräte.

    FrankSelter schrieb:

    Adressen - Wenn mir jemand eine Mail schickt und ich dessen eMail Adresse auf meinem Tablet in mein Adressbuch eintragen möchte, dann will ich diese Adresse auch im Adressbuch auf allen anderen Endgeräten sehen können.
    Dito auch für Adressen.

    FrankSelter schrieb:

    Regeln - Angenommen ich erstelle an meinem PC clientseitig eine Regel, welche alle Mails von der Domäne "Amazon.de" in den Ordner "Amazon" verschieben soll. So möchte ich, dass alle anderen Endgeräte diese Regel übernehmen, so dass (wenn gewünscht) ich diese Regel anschließend z.B. auf meinem Handy verfeinern kann. Also das ich z.B. sagen kann, dass neben der Domäne "Amazon.de" auch der Betreff geprüft werden soll, damit keine Werbung in den Amazon Ordner verschoben werden soll.
    Der Benutzer kann "serverbasierte" und "clientbasierte" Regeln anlegen. Clientbasierte werden nur ausgeführt, wenn ein Outlook geöffnet ist. Serverbasierte werden auch ohne geöffnetes Outlook ausgeführt. Das reine Verschieben in einen Unterordner ist eine Server-Regel. Wenn mit der Mails dabei noch andere Aktionen gemacht werden (z.B. diese mit einer Kategorie versehen) ist das i.d.R. eine Client-Regel. Der Benutzer sieht das übrigens in Outlook.

    FrankSelter schrieb:

    Spamfilter - Wenn ich unterwegs bin und eine Spammail erhalte, möchte ich sagen können, das es sich bei dieser Mail um Spam handelt und ich die Senderdomäne sperren möchte. Alle anderen Endgeräte sollen dann ebenfalls diesen Stand bekommen, so das ich nicht auf jedem Endgerät erneut bestimmen muss, das es sich hierbei um eine Spammail handelt.
    Was der Benutzer einstellen kann (Sichere und böse Absender inkl. Domänen) wird zentral gespeichert.

    FrankSelter schrieb:

    Ja das mit dem aufsetzen und betreiben des Servers ist kein Problem, hier im Haus bestehen alle Bedingungen für einen 24/7 Betrieb eines Mailservers.
    Das sagen viele, bis sie mal ausrechnen, was garantierter 24/7 am Ende kostet. Bei Inhouse-Betrieb brauchst Du allein 5 bis 7 Admins.
    Grüße aus Berlin schickt Robert