Freigegebenen Kalendern fehlen Einträge nach "Überlagerung"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Freigegebenen Kalendern fehlen Einträge nach "Überlagerung"

    Es handelt sich um einen Exchange 2010 Server auf neuestem Stand. Clients sind Office 2016.

    Seit einigen Tagen werden freigegebene Kalender nur dann korrekt ("mit Inhalt") angezeigt wenn sie nebeneinander (also NICHT überlagert) dargestellt werden.
    Sobald ein freigegebener Kalender auf "Überlagerung" gesetzt wird sind fast alle Termine daraus verschwunden.

    Dies ist jedoch nur bei einigen wenigen Usern der Fall, bei den meisten tritt dieses Phänomen nicht auf.

    Jemand eine tolle Idee woran das liegen kann?
  • Update:

    Es ist immer noch so dass es bei einigen Usern geht, bei anderen tritt das genannte Phänomen auf.

    Neue Erkenntnis 1: Sobald der eigene Kalender ausgeblendet ist sind alle anderen Kalender vollständig dargestellt und können auch miteinander überlagert werden

    Neue Erkenntnis 2: Selbst Termine, die der betroffene User selbst im öffentlichen Kalender erstellt sind für diesen Benutzer in der Überlagerungsansicht nicht sichtbar

    Neue Erkenntnis 3: Terminserien sind von diesem Verhalten NICHT betroffen. Diese werden korrekt angezeigt in allen Darstellungsvarianten

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mw42 ()

  • Update:
    Offenbar gibt es inzwischen auch andere Betroffene und Microsoft schaut sich die Sache an

    answers.microsoft.com/en-us/ms…88-4329-a78f-a6201d2ac69c

    Das Problem liegt an Outlook 2016, definitiv nicht an Exchange

    Temporäre Lösung:
    Den "eigenen Kalender" in der Liste der Kalender ganz nach unten schieben (sodass er "ganz rechts" angezeigt wird). Dadurch wird erstmal alles korrekt dargestellt...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mw42 () aus folgendem Grund: Fehlende Infos