Richtige Lizenzierung bei Umstieg von 2010 auf 2016

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Richtige Lizenzierung bei Umstieg von 2010 auf 2016

    Hallo zusammen,

    zur Zeit nutzen wir einen Exchange Server 2010 Standard mit 19 Standard-CALs. Zusätzlich gibt es ca 40 öffentliche Ordner mit eigener Mailadresse und etwa 100 Transportregeln.

    Nun möchte ich auf Exchange 2016 umsteigen, bin aber ob der Lizenzierung unsicher (Als Betriebssystem nutze ich Server 2016 Standard).

    • Benötige ich für die Nutzung von Transportrichtlinien weiterhin nur eine Standard CAL (pro Benutzer) oder muss dies eine Enterprise CAL sein?
    • Alle Clients greifen mit Outlook 2016 auf die Mails zu (auf jedem Client PC ist eine Vollversion von Office 2016 Professional inkl. Outlook installiert). Ist dieser Zugriff somit mit einer Standard-CAL abgedeckt?

    Danke
  • Moin,

    schaust Du hier:
    products.office.com/en-us/exch…ensing-licensing-overview


    mw42 schrieb:

    Benötige ich für die Nutzung von Transportrichtlinien weiterhin nur eine Standard CAL (pro Benutzer) oder muss dies eine Enterprise CAL sein?
    Standard reicht, solange Du keine Regeln mit DLP/DRM/IRM nutzt.


    mw42 schrieb:

    Alle Clients greifen mit Outlook 2016 auf die Mails zu (auf jedem Client PC ist eine Vollversion von Office 2016 Professional inkl. Outlook installiert). Ist dieser Zugriff somit mit einer Standard-CAL abgedeckt?
    Die CAL deckt den Zugriff eines Users (User-CAL) oder Gerätes (Device-CAL) auf Exchange ab. Hierbei ist das Programm mit dem der Zugriff erfolgt genauso unwichtig, wie die Anzahl der Postfächer. Ob es eine Standard- oder Enterprise CAL benötigt, hängt von den genutzten Features in Exchange ab.
    Grüße aus Berlin schickt Robert
  • Danke für die Informationen.

    Meine Transportregeln sind lediglich "wenn über Adresse XY was gesendet wurde, dann erstelle eine Kopie der Mail im öffentlichen Ordner XY".

    Verstehe ich das richtig dass dies unter keines der genannten DLP / DRM / IRM fällt und ich somit nur eine Standard-CAL benötige?