E-Mails unter mehreren Adressen versenden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E-Mails unter mehreren Adressen versenden

    Hallo,

    wir haben einen SBS 2011. Darin gibt es einen User krasch. Wenn man in der Exchange Management Console unter Empfängerkonfiguration - Postfach - Eigenschaften krasch nachguckt, sieht man dort die weitere E-Mail-Adresse jhoeppner. Deshalb erhält krasch alle Mails von jhoeppner in ihrem Postfach. Das Kennwort von jhoeppner weiss ich nicht.
    Die Aufgabe ist: krasch möchte von ihren Computer Mails nicht nur mit ihrem eigenen Absender sondern auch im Namen von jhoeppner verschicken. Auch sollen die Mails, die bisher alle im Postfach krasch auflaufen, getrennt in 2 Postfächern auflaufen. krasch hat Outlook 2007 installiert, ein Upgrade auf Outlook 2010 oder höher wäre machbar.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
  • Moin,

    zunächst einmal - willkommen an Board, schön, das du uns gefunden hast.

    Bitte die genaue Version ermitteln und Posten.
    blog-schulenburg.de/index.php/…87-exchange-build-nummern

    Dein Vorhaben lässt sich relativ einfach umsetzen, dazu die weitere SMTP von der Mailbox entfernen, warten(!) und dann entweder einen User oder eine Shared Mailbox mit dieser primären SMTP-Adresse anlegen, über die Shell Vollzugriff sowie senden als einrichten und die Mailbox als weitere Mailbox einrichten (Schnelldurchlauf)

    Dazu brauchst du mindestens Outlook 2010, besser neuer. 2007 ist nicht mehr im Support.

    8)
    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server
    Acronis Certfied Engineer
  • Danke, Norbert!

    Bin zur Zeit nicht in der Firma, kann daher die genaue Version des Exchange Servers 2010 erst später liefern.

    Die Mailadresse von jhoeppner wird in der Firma viel benutzt. Wenn ich sie lösche, gehen dann die bisherigen Mails verloren?
  • tskraft schrieb:

    Danke, Norbert!

    Bin zur Zeit nicht in der Firma, kann daher die genaue Version des Exchange Servers 2010 erst später liefern.

    Die Mailadresse von jhoeppner wird in der Firma viel benutzt. Wenn ich sie lösche, gehen dann die bisherigen Mails verloren?
    Gut, Version bitte noch liefern.
    Warum sollten die Mails weg sein?
    Die sind ja in keiner eigenen Mailbox sondern von in der von krasch

    Warum ist das so? ?(
    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server
    Acronis Certfied Engineer
  • morgen in der Firma kann ich endlich die Version posten. Ich möchte alles genau vorbereiten, daher noch dies:

    ich frage mich, wo die E-Mail-Adresse jhoeppner@unseredomain.de samt Passwort ursprünglich angelegt ist.Mit einem VBS-Suchscript fand sich die Adresse nur als Proxy-Adresse im Benutzer krasch (Tab E-Mail). Möglicherweise wurde sie extern angelegt? Kann man den User dann neu anlegen. Die Mailadresse wäre dann 1x extern angelegt und 1x intern mit verschiedenen Passwörtern?? Oder könnte ich das Objekt übersehen haben? Weder in AD noch in Exchange findet sich die E-Mail direkt einem Benutzereintrag zugeordnet.

    Aber verkehrt machenkann ich doch nichts? Die Proxy-Adresse kann man ja im Notfall wieder anlegen -und dann werden die Mails auch weiterhin an Frau Rasch geleitet?

    Vielen Dank für eine kurze Stellungnahme!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tskraft ()

  • Moin,

    das kommt darauf an, wie die Mails zu deinem Server kommen.

    SBS ist ja in der Regel der typische Kandidat für einen Pop-Connector, und bringt ja auch leider einen mit.

    Dort sind die Konten hinterlegt, wenn der Server beim Hoster keinen Catch-All hat und das interne verteilt wird.

    Das weiß nur der Admin - du.
    Wenn das "nur" eine weitere SMTP-Adresse innerhalb eines anderen Postfaches ist, kann man auch nicht damit senden, kann also bisher auch nicht so gewesen sein.

    Und nach meiner Erfahrung sind die Exchange innerhalb von SBS schlecht bis gar nicht gepflegt, würde mich nicht wundern, wenn der noch den Inst-Stand hat.

    Frage ist auch - gibt es den Menschen überhaupt noch im Unternehmen oder nicht?

    8o
    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server
    Acronis Certfied Engineer
  • Neu

    Hallo,

    ich bin in der Firma. Die Versionsanzeige klappt leider nicht:

    Get-ExchangeServer|ft Name,Edition,AdminDisplayVersion -AutoSize

    liefert eine Fehlermeldung. Die Exchange Console zeigt aber: Exchange 2010, Version 14.01.0438.000. Das entspricht
    Microsoft Exchange Server 2010 SP1 RU8




    Wir glaubten am Ziel zu sein. Wir konnten Mails im Namen von jhoepper@domainname.de versenden. Und die Mails erscheinen gerennt für krasch und für jhoeppner, nur:

    Nach einigen Neustarts klappt das Senden unter dem Namen jhoeppner nicht mehr. Die Fehlermeldung lautet: "kein Zugriff auf die Outlook-Datendatei".

    Was ich gemacht habe: die Proxyadresse jhoeppner@domainname.de gelöscht, im SBS einen neuen Benutzer mit dieser Mailadresse angelegt, und 3) krasch in Exchange Vollzugriff und die Berechtigung sendAs erteilt auf dieses Konto. Vielen Dank für jede Hilfe!
  • Neu

    Moin,
    wie gefürchtet - der Exchange ist uralt und dürfte noch mehr Probleme haben.

    Aktuell ist 2010 SP3 RU22 - seit dem 12.06.2018, und das RU ist erschienen, obwohl der Mainstream Support zu Ende ist.

    Du müsstest jetzt:
    - erst auf das SP3 gehen, das wird schon ein Ritt
    - dann das aktuelle RU installieren.

    Der Befehl Get-ExchangeServer|ft Name,Edition,AdminDisplayVersion -AutoSize wird an der Exchange-Shell (gelb!) ausgeführt.
    Und nur "Fehlermeldung" bringt nichts - was für eine?
    Glaskugel ist zum polieren.

    Zudem schaue mal in die Logs, da findest du bestimmt Hinweise auf Probleme und Fehler.

    Ist der Server noch Physik oder schon eine VM? ;)
    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server
    Acronis Certfied Engineer