AutoVervollständigen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AutoVervollständigen

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit der Autovervollständigung bei einem Exchange 2013 (CU19) Postfach in Verbindung mit Outlook 2010 (aktueller Patchstand).
    Die Autovervollständigung funktioniert i.d.R. normal, d.h., wird eine E-Mail an eine neue Adresse versendet, so wird diese in der Autovervollstädingungsliste gespeichert.
    Bei einer Adresse (interne Adresse aus der GAL) funktioniert das leider nicht mehr. Nicht mehr, weil die Adresse schon mal in der Liste war, versehentlich aber gelöscht worden ist. Nun trägt sie sich nicht mehr in die Liste ein, obwohl schon mehrere E-Mails an diese Adresse versendet worden sind.
    Das die Liste mit 1000 Einträgen voll ist kann nicht sein, da andere Adresse noch gespeichert werden.
    Die Autovervollständigung komplett deaktivieren und neu anlegen möchte ich jetzt auch noch nicht (das ist die letzte Option), da es sich um ein Postfach aus der Führungsetage handelt.
    Vielleicht hat jemand noch eine Idee dazu.