Installation schlägt fehl auf Server 2016 in Schritt 9 von 13

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich komme eifach nicht über den Fehler hinweg:

    Quellcode

    1. Fehler:
    2. Der folgende Fehler wurde generiert, als "$error.Clear();
    3. if (($RoleIsDatacenter -ne $true) -and ($RoleIsDatacenterDedicated -ne $true))
    4. {
    5. if (test-ExchangeServersWriteAccess -DomainController $RoleDomainController -ErrorAction SilentlyContinue)
    6. {
    7. # upgrade the discovery mailboxes to R5 version, this will fix the RecipientDisplayType property of the discovery mailbox which was wrong in R4.
    8. get-mailbox -RecipientTypeDetails DiscoveryMailbox -DomainController $RoleDomainController | where {$_.IsValid -eq $false} | set-mailbox -DomainController $RoleDomainController
    9. $name = [Microsoft.Exchange.Management.RecipientTasks.EnableMailbox]::DiscoveryMailboxUniqueName;
    10. $dispname = [Microsoft.Exchange.Management.RecipientTasks.EnableMailbox]::DiscoveryMailboxDisplayName;
    11. $mbxs = @( get-mailbox -Filter {name -eq $name} -IgnoreDefaultScope -resultSize 1 );
    12. if ( $mbxs.length -eq 0)
    13. {
    14. $dbs = @(get-MailboxDatabase -Server:$RoleFqdnOrName -DomainController $RoleDomainController);
    15. if($dbs.Length -ne 0)
    16. {
    17. $mbxUser = @(get-user -Filter {name -eq $name} -IgnoreDefaultScope -ResultSize 1);
    18. if ($mbxUser.Length -ne 0)
    19. {
    20. enable-mailbox -Discovery -identity $mbxUser[0] -DisplayName $dispname -database $dbs[0].Identity;
    21. }
    22. }
    23. }
    24. }
    25. else
    26. {
    27. write-exchangesetuplog -info "Skipping creating Discovery Search Mailbox because of insufficient permission."
    28. }
    29. }
    30. " ausgeführt wurde: "Microsoft.Exchange.Data.DataValidationException: 'Database' ist für 'UserMailbox' verbindlich.
    31. bei Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.Task.ThrowError(Exception exception, ErrorCategory errorCategory, Object target, String helpUrl)
    32. bei Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.Task.WriteError(Exception exception, ErrorCategory category, Object target, Boolean reThrow)
    33. bei Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.DataAccessTask`1.Validate(TDataObject dataObject)
    34. bei Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.SetTaskBase`1.InternalValidate()
    35. bei Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.SetRecipientObjectTask`3.InternalValidate()
    36. bei Microsoft.Exchange.Management.Common.SetMailEnabledRecipientObjectTask`3.InternalValidate()
    37. bei Microsoft.Exchange.Management.RecipientTasks.SetUserBase`3.InternalValidate()
    38. bei Microsoft.Exchange.Management.RecipientTasks.SetMailboxBase`3.InternalValidate()
    39. bei Microsoft.Exchange.Management.RecipientTasks.SetMailbox.InternalValidate()
    40. bei Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.Task.<ProcessRecord>b__91_1()
    41. bei Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.Task.InvokeRetryableFunc(String funcName, Action func, Boolean terminatePipelineIfFailed)".
    Alles anzeigen
    Ich weiss nicht, wo ich noch eine UserMailbox definiert haben kann, die auf den alten Server, bzw. Database verweist.

    Und Du hast Recht, ich wusste nicht, das man aus den AD-Daten ohne dazugehörenden Server noch Exchange-Daten recovern hätte können.
    Lg. Wolfgang
    ----------------
    Graz, Austria
  • Ich habe im EventManager noch was gefunden:

    Quellcode

    1. Process ExSetupUI.exe (PID=7096). Object [CN=Mailbox Database 1381447502,CN=Databases,CN=Exchange Administrative Group (FYDIBOHF23SPDLT),CN=Administrative Groups,CN=First Organization,CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=SCM,DC=local].
    2. Property [PublicFolderDatabase] is set to value [SCM.local/Configuration/Deleted Objects/Public
    3. DEL:5c439d2a-896f-484c-8255-79ed0c4eedcc], it is pointing to the Deleted Objects container in Active Directory. This property should be fixed as soon as possible.
    Und ja, es gibt da noch einen Eintrag, Aber der weist nicht auf den alten ES, dswegen habe ich ihn nicht gelöscht.
    Wenn ich den nun lösche und dann keine Database mehr angegeben ist, kann er auf dem lokalen Rechner endlich die notwendigen DB's anlegen?
    Lg. Wolfgang
    ----------------
    Graz, Austria
  • Es war auf jeden Fall eine sehr alte Version, die immer funktioniert hat. Ich habe seit der Installation des 2008R2 keine Upgrades mehr gemacht, weil alles funktionert hat. Vielleicht was es auch 2007 oder 2010. Aber nachschauen könnte ich nur, wenn ich den Server vom Netz nehme und zu starten versuche und der DLL nachschaue.
    Lg. Wolfgang
    ----------------
    Graz, Austria
  • Soll ich versuchen, den letzten Database-Eintrag zu löschen, der wie die Meldung aus Msg 22 auf ein "Deleted Object" zeigt.
    Dann ist weder ein Database-Eintrag auf den alten Server noch ein Eintrag auf den neuen Server vorhanden und das Setup legt dann neue an.
    Lg. Wolfgang
    ----------------
    Graz, Austria