Installation schlägt fehl auf Server 2016 in Schritt 9 von 13

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Installation schlägt fehl auf Server 2016 in Schritt 9 von 13

    Hi Leute,
    Ich habe das im Titel beschriebene Problem.

    Kurz zur Vorgeschichte:
    Ich bin/habe ein Ein-Mann-Software-Büro und brauche den Exchange-Server (ES2016) zur SW-Entwicklung für Kunden-Applikationen.
    Jahrelang ist ein alter ES auf einem MS-Server 2008R2 in einer VM gelaufen, der auch als DC funktioniert hat.
    Der hat plötzlich Zicken gemacht (Hardware) und ich habe versucht, so viel wie möglich zu retten.
    Dafür habe ich einen neuen WS2016 in der Domäne aufgesetzt und die AD somit gerettet, bzw. übernommen.
    Allerdings ist es mir nicht mehr gelungen den ES2016 zu übernehmen.

    Jetzt versuche ich ES2016 CU10 auf dem WS2016 aufzusetzen (und meine gesicherten Postfächer dann einzuspielen), aber da gibt es ein Problem.
    Nach den Vorbereitungsschritten, die ich aus den Quellen im Netz habe (wo es anscheinend immer funktioniert) habe ich das Setup gestartet und bekomme den Fehler in Schritt 9 mit folgender Meldung:

    Quellcode

    1. "Microsoft.Exchange.Configuration.Tasks.ManagementObjectNotFoundException: Die Datenbank "Mailbox Database 0300462730" wurde nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass sie richtig eingegeben wurde.
    Jeder Start des Setup erkennt eine abgebrochene Installation und setzt sie bis zu diesem Punkt fort.
    Die Services sind jetzt schon registriert, können aber nicht gestartet werden, was zu Fehlermeldungen führt.

    Ich weiss, es ist "verwegen", den ES2016 auf einem DC aufzusetzen, aber als kleines Büro wollte ich es nicht komplizieren.

    Ich habe jetzt 2 Möglichkeiten:
    1. Auf dem WS2016-DC den ES2016 zum laufen zu bringen, wobei ich Eure Hilfe und Ratschläge brauche.
    2. Einen WS2012R2 neu aufzusetzen (dessen Lizenz ich bisher nicht benötigt habe) und den nur als ES zu betreiben.
    Da benötige ich dann die Hilfe, wie ich den ES2016 vom DC wieder wegbekomme, damit die Services verschwinden.

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Danke.
    Lg. Wolfgang
    Lg. Wolfgang
    ----------------
    Graz, Austria
  • Hi,

    Das kann ich nicht sagen, weil ich die Namen der alten DB nicht weiss.
    D.h. das Enternen des Servers alleine aus der AD könnte nicht genügt haben.
    Kannst Du mir sagen, wo diese Daten in der AD eingetragen sein könnten?
    Lg. Wolfgang
    ----------------
    Graz, Austria
  • NorbertFe schrieb:

    Ich vermute die dort in der Fehlermeldung angemerkte Datenbank ist die vom alten Server?
    Das könnte stimmen, ich habe in der AD einen Eintrag dieser DB gefunden, dazu noch eine andere.
    Wenn Du recht hast, könnte das ein Überbleibsel von alten ES sein und die zweite dann die neue schon angelegte.
    Ich werde mal den Eintrag löschen. Viel schlimmer kann es ja nicht werden (denke/hoffe ich).

    PS.: Bestätigt. Da ist noch der alte Server eingetragen!
    Lg. Wolfgang
    ----------------
    Graz, Austria
  • ----- Deine Antwort zu spät gelesen !!!!
    Es geht ja eigentlich um die Server-Lizenzen, nicht um die VM's

    {
    Nur zu meiner Information!
    Ich habe den WS2012R2 nun aufgesetzt.
    Sollte ich den ES nun doch auf diesem aufsetzen und den DC als DC alleine stehen lassen?
    Ich weiss, es wäre besser.
    }

    Wie bekommt man nun den ES auf die andere Maschine?
    Gleich dort noch einmal installieren, bevor ich noch die Postfächer und das SPAM/Antiviren-Service installiere?
    Oder kann man den installierten ES moven?
    Lässt sich der ES auf dem DC rückstandsfrei deinstallieren (und wie)?
    Lg. Wolfgang
    ----------------
    Graz, Austria
  • Hi Norbert,

    So, alte Database gelöscht, bin aber nicht sicher, ob es eine gute Idee war.
    Denn im gleiche Task kommt nun folgende Fehlermeldung:

    Microsoft.Exchange.Data.DataValidationException: 'Database' ist für 'UserMailbox' verbindlich


    Wenn die 3 User (in meinem System) einen Eintrag auf die gelöschte Datenbank haben, kann ich sie nicht finden.

    In diesem Zustand würde auch eine Installation auf dem anderen Server fehlschlagen, wenn die AD nicht zusammenpasst.
    Jetzt bin ich aber so was von ratlos.
    Hast Du oder snst jemand eine Idee?
    Lg. Wolfgang
    ----------------
    Graz, Austria