Nach Migration 2010->2016 kein Login mit Outlook möglich

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Habe noch eine Frage, da ich doch dieses blöde "Outlook greift nicht mehr auf Exchange zu" lösen möchte:

    Gibts eine gute Anleitung zum Einrichten des SCP ?

    Muss ich vom alten Exchange den SCP irgendwie entfernen oder abstufen?

    Zur Zeit sieht das bei mir noch so aus, ist das richtig?
    [Blocked Image: https://ibb.co/dy40tA]


    Nachtrag: Mit dem Tool Fiddler bekomme ich bei Aufruf von Outlook folgende EInträge:
    [Blocked Image: https://ibb.co/mYxZmV]


    Wobei intern.domain.de unsere (historisch bedingte) adresse des mailserver ist. Sollte bei einem korrekt eingerichtetetn Autodiscover nicht die anfrage an office365 ausbleiben ?

    The post was edited 1 time, last by mw42 ().

  • Ja, mein Zertifikat habe ich (noch auf dem alten Exchange) bei Let's Encrypt erzeugen lassen. Dieses gilt für intern.domain.de und auch autodiscover.domain.de

    Das Zertifikat wurde auf den neuen Server übertragen und sitzt im IIS bei den Bindungen sowohl auf denen der Default Web Site als auf dem Exchange Backend. Ist auch bei Exchange im EAC unter Zertifikate drin, was mich jedoch wundert ist dass nur "IMAP, POP, IIS" bei den Diensten steht und sobald ich "SMTP" anklicke und OK mache ist das SMTP wieder abgewählt. Könnte das auf ein Problem hinweisen? SMTP sitzt auf dem selbst erstellten Server Zertifikat

    Ach so: sämtliche Einträge für Mailserver in unserer Sophos Firewall zeigen auf den neuen Exchange, somit zeigen auch die beiden Adressen auf den neuen Exchange
  • Wenn ich folgendes auf dem Exchange 2016 ausführe

    Source Code

    1. Test-OutlookWebServices -identity: testuser@domain.de –MailboxCredential (Get-Credential)
    und im anschluss die nutzerdaten "domain\testuser" und passwort eingebe dann erhalte ich folgende meldung:

    [Blocked Image: https://ibb.co/gerS6V]

    Das sollte doch auch eher "success" sein. Ne Idee dazu ?
  • mw42 wrote:

    Das kommt davon wenn man immer auf datenschutz achten will. Ich habe zu Anfangs immer "mail.domain.de" geschrieben, das ist aber synonym mit "intern.domain.de", mein Fehler :)
    Ich habe am Anfang "mail.domain.de" benutzt (weil es halt ein Pseudonym ist), ich hätte aber dort gleich "intern.domain.de" schreiben sollen.

    Von der Bedeutung her ist damit dasselbe gemeint, sorry. Also "intern.domain.de" = "mail.domain.de"