Frage zu Exchange Cache Mode nach der Migration

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage zu Exchange Cache Mode nach der Migration

    Hi zusammen,

    eine Frage bezüglich dem Exchange Cache Mode auf einem Exchange Server 2016.
    Ich habe von einem Exchange 2010 auf einen 2016 Server migriert. Momentan laufen beide Server noch im Netzwerk, allerdings sind alle Postfächer + Öffentliche Ordner auf den neuen Exchange Server 2016 umgezogen.

    Soweit so gut. Wenn alle Benutzer ohne den Cache MOde arbeiten funktioniert alles perfekt. Sobald der Exchange Cache Mode aktiviert wird, wird sauber eine Postfach Kopie lokal erstellt. Beim nächsten Start von Outlook kommt allerdings eine Passwortabrage und Outlook kann nicht sauber gestartet werden.

    Erst, wenn der Exchange Cache Mode wieder deaktiviertw wird, öffnet sich oulook sauber.

    In der Verbindungsübersicht wird die Verbindung zu den öffentlichen Ordnern sauber über MAPI aufgebaut.

    Hat hier jemand eine Idee zu?

    Danke euch im Voraus
    Grüße Phil
  • Hi Norbert,

    danke dir für die schnelle Antwort.
    Sryf für die fehlenden Infos:


    NobbyausHB schrieb:

    wohin zeigen Split-DNS, passen die URL´s im Zertifikat zum neuen Exchange und den einreichten URL´s?
    SplitDNS ist wiefolgt aufgebaut:

    outlook.domain.de
    autodiscover.domain.de

    -> Beide URLs zeigen auf den neuen Exchange Server 2016. DNS wird korrekt aufgelöst.

    Zertifikat passt, wurde vom alten Exchange Serer übernommen. Autodiscover liefert die korrekten Ergebnisse.


    NobbyausHB schrieb:

    Version 15.1 (Build 1591.10)

    Produktversion: 51.01.1591.010

    ###

    Im Fiddler bekomme ich zum Zeitpunkt der Kennwort Eingab einen Eintrag:

    HTTPS Verbindung zum Host -> outlook.domain.de /mapi/emsmdb?/MailboxID=...@domain.de

    --> ein Healtcheck auf die MAPI Verbindung von "outlook.domain.de/mapi/Healtcheck.htm" liefert den internen FQDN des Exchange Servers 2016 korrekt zurück





    Grüße Phil

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerber ()

  • Edit:

    Problem gelöst. Es war unter Verzeichnisse -> MAPI -> Authentifizierung : nur NTLM angehakt. Warum auch immer hat der Punkt "Aushandlung" gefehlt :S .
    Hierzu eine kurze Frage:

    Outlook Cache Mode benötigt also die Authentifizierung "Aushandlung" wieso genau?

    Grüße Phil