Migration von 2010 auf 1016

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja deine tipp ist gut. Ich habe auch Parallel gelesen und die Einstellung brauche ich wenn ich bei dem Listender Form authentifizierung habe. Weil wir halt alles über eine Domain laufen habe. Und ich habe erfahren das eben die Client authentifizierung halt über Basic dann läuft. Was auch die Anmeldung von Outlook erklärt.

    Aber ich habe noch eine Verständnis Frage.

    Wenn ich nun auf NTLM gestellt habe. Und Outlook versucht eine Verbindung aufzubauen. Dann versucht er die interne Url exchange.huddel.com zu erreichen.
    Der Rechner ist in der Domaine aber nicht der Benutzer. Somit meckert Outlook und sagt das funktioniert nicht und ich soll mich Authentifizieren und das Fenster geht auf. Ich gebe dann mein Domain Benutzer und das Kennwort ein und dann würde ich doch vermuten das er sich Anmeldet.

    Doch bei mir fragt er immer wieder nach die Login Daten. Warum ?

    Gruß
    Marhal
  • marhal schrieb:

    Ja deine tipp ist gut. Ich habe auch Parallel gelesen und die Einstellung brauche ich wenn ich bei dem Listender Form authentifizierung habe. Weil wir halt alles über eine Domain laufen habe. Und ich habe erfahren das eben die Client authentifizierung halt über Basic dann läuft. Was auch die Anmeldung von Outlook erklärt.
    ja, weil der FBA Listener am TMG eben nur Standard als Fallback kann. Ein Grund mehr, an der Stelle dann eben den FBA auf dem Exchange 2016er zu terminieren und am TMG nur stumpf NAT auf den Exchange.

    marhal schrieb:

    Wenn ich nun auf NTLM gestellt habe. Und Outlook versucht eine Verbindung aufzubauen. Dann versucht er die interne Url exchange.huddel.com zu erreichen.
    deswegen konfiguriert man eben Split-DNS.