OWA Seite von außen nach der Anmeldung weiß

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OWA Seite von außen nach der Anmeldung weiß

    Hi zusammen,

    hätte eine kurze Verständnis Frage zu einer Exchange 2013 Konstellation. Von vorne Weg, ich werde dort in den nächsten Wochen Split DNS mit einem neuen Zertifikat konfigurieren, dass dies sauber konfiguriert ist.

    ##
    Nun zum Thema:

    ich habe bei einem Kollegen einen Exchange Server 2013 vorgefunden, welcher nur interne URLs in den virtuellen Verzeichnissen gepflegt hat. Die URLs sind auf den internen FQDN angelegt, z.B. bei OWA:

    mailsrv01.domain.local/owa

    Wie gesagt ist in der externen URL nichts gepflegt.

    Nun hat der Kollege eine Portweiterleitung auf dem Router konfiguriert, welcher den Port 443 auf den Exchange weiterleitet. Wenn ich nun mit der öffentliche IP Adresse auf den Exchange Server zugreife bekomme ich die Anmeldemaske von OWA/ECP usw...
    Nach der Anmeldung in OWA bekomme ich einen weißen Bildschirm angezeigt. Bei ECP funktioniert alles nur bei OWA wird eine weiße Seite angezeigt.

    Der Kollege hat auf dem DC eine Zertifizierungstelle konfiguriert, in welcher er ein Zertifikat für den Mailserver angelegt hat: mailsrv01.domain.local/owa.

    Dieses Zertifikat ist bei der Bindung 443 im Default Web Site und im Exchange Back End hinterlegt.


    Wie gesagt, ich weiß es ist dumm konfiguriert. Es sollte Spit DNS für interne und externe URLS mit korrektem Zertifikat verwendet werden. Aber aus Interesse:


    - Wieso bekomme ich die ecp Seite nach der Anmeldung von extern korrekt angezeigt, aber die OWA Seite nicht?

    - Was könnte es mit der weißen Seite nach der OWA Anmeldung sein? und wieso funktioniert es von intern=?

    ##

    Systeminfo:

    Exchange 2013 ( Version 15.0 (Build 516.32).

    Danke euch im Voraus für die Erklärung.

    ##

    Wie gesagt, in ein paar Wochen werde ich SPlit DNS mit einer externen Zertifizierungsstelle konfigurieren und im DNS die Zonen konfigurieren. Dann im Exchange die internen und externen Verzeichnisse anpassen.


    Grüße Phil

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Gerber ()

  • HI zusammen,

    ich habe nochmal ausgiebig die Konfiguration angeschaut und den Fehler gefunden.
    Warum auch immer hat der KOllege das Exchange Backend Zertifikat ausgetauscht. Dieses nimmt ja die Kommunikation von Frontend entgegen und arbeitet auch verschlüsselt.

    Ich habe es nun auf das selbstsignierte Microsoft Exchange Zertifikat zurückgestellt und ein iisreset durchgeführt. OWA von Extern läuft auch nach der Anmeldung wieder :) .
  • @NorbertFe :

    Danke dir für deine Antwort.
    Wie ich oben bereits beschrieben habe, habe ich dies so vorgefunden. ICh würde nie eine interne Zertifizierungstelle auf dem DC installieren.

    Wie ich auch bereits oben geschrieben habe, werde ich in den nächsten zwei Wochen auf eine öffentliche Zertifizierungsstelle mit Split DNS umstellen. ;) ;)

    ##

    Ich habe nun bemerkt, dass ich nur mit dem Internet Explorer auf OWA zugreifen kann und mit anderen Browsern "mozilla, Chrome" eine weiße Seite bekomme.
    Kann sich das jemand erklären?

    Grüße