Exchange 2010 ist der Wurm drin

  • Ich habe folgendes Problem:


    Die Erstinstallation vom Exchange 2010 fand auf einem DC (Windows Server 2008 R2) statt. Nach einigen Problem mit diesem Server haben wir entschieden, die beiden Server voneinander zu trennen. Dazu habe ich einen neuen Windows Server 2008 R2 aufgesetzt und habe Ihn zum DC mit globalen Katalog und allen FSMO Rollen gemacht. Anschließend habe ich den alten Server nach Microsoft Anleitung aus der Domäne genommen, was auch alles super funktionierte. Dannach habe ich den auch neuaufgesetzt, natürlich mit den gleichen Namen und habe Ihn in der Domäne wieder aufgenommen.(Member) Den Exchange 2010 per Setup /m:RecoverServer wiederhergestellt und bis jetzt lief auch alles.
    Doch seit einigen Wochen habe ich immer wieder die Fehlermeldung, dass kein Domänencontroller gefunden wird und dazu kommt noch das Problem, dass folgende Fehlermeldungen immer wieder auftaucht:


    MSExchange ADAccess ID 2161


    CN=SystemMailbox{e0dc1c29-89c3-4034-b678-e6c29d823ed9},CN=Users,DC=domain,DC=local. Attribut: Database. Fehlermeldung: 'Database' ist für 'UserMailbox' verbindlich.. Ungültige Daten:



    [PS] C:Windowssystem32>Get-Mailbox -Arbitration


    Name Alias ServerName ProhibitSendQuota
    ---- ----- ---------- -----------------
    FederatedEmail.4c1f4d8... FederatedEmail.4c... maryland 1 MB (1,048,576 bytes)
    WARNUNG: Das Objekt Domain.local/Users/FederatedEmail.4c1f4d8b-8179-4148-93bf-00a95fa1e042 wurde beschädigt und
    befindet sich in einem inkonsistenten Zustand. Überprüfungsfehler:
    WARNUNG: 'Database' ist für 'UserMailbox' verbindlich.
    WARNUNG: 'Database' ist für 'UserMailbox' verbindlich.


    SystemMailbox{1f05a927... SystemMailbox{1f0... maryland unlimited
    WARNUNG: Das Objekt Domain.local/Users/SystemMailbox{1f05a927-43ae-4c63-be36-dff9cec44471} wurde beschädigt und
    befindet sich in einem inkonsistenten Zustand. Überprüfungsfehler:
    WARNUNG: 'Database' ist für 'UserMailbox' verbindlich.
    WARNUNG: 'Database' ist für 'UserMailbox' verbindlich.


    SystemMailbox{e0dc1c29... SystemMailbox{e0d... maryland unlimited
    WARNUNG: Das Objekt Domain.local/Users/SystemMailbox{e0dc1c29-89c3-4034-b678-e6c29d823ed9} wurde beschädigt und
    befindet sich in einem inkonsistenten Zustand. Überprüfungsfehler:
    WARNUNG: 'Database' ist für 'UserMailbox' verbindlich.
    WARNUNG: 'Database' ist für 'UserMailbox' verbindlich.




    Nach der Fehleranalyse habe ich nun probiert ein Exchange 2010 setup /PrepareAD ausführen, doch da stehe wieder vor dem Problem, dass kein Domänencontroller zu finden ist.


    DNS habe ich auch schon überprüft (keine Fehler im Ereignisprotokoll) und beide DC werden auch gefunden mit nslookup Domain.local (IPv4 und IPv6).


    Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter und hoffe, dass Ihr helfen könnt.

  • Hallo,


    bevor wir loslegen, schau mal, ob die Suche nach den DC/GC auf manuell steht.


    Zudem wäre es wichtig zu wissen, welchen Stand der Server und der Exchange haben, SP, RU.


    Den BPA aus der Toolbox laufen lassen?


    ;)

    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer

  • Hallo nochmal,


    ich habe zurzeit den aktuellen Patchlevel auf meinem Exchange, dass heißt also Exchange 2010 SP2 RU1.


    Den BPA habe ich schon aus geführt und egal welchen DC ich für die Prüfung nutze, steht immer im Bericht, dass kein DC gefunden wurde.
    Das komisch ist aber, dass der Exchange so läuft, bloß das sporadisch ein WinRM fehler kommt und alles dann hängt, bis ich Ihn neustarte.


    Was passt eigentlich, wenn ich die SystemMailbox löschen und anschließen beim setup /PrepareAD kein DC gefunden wird. Geht dann garnichts mehr???

  • Hallo,


    also die Suche nach einen DC steht im Moment manuel auf DC1, diese Einstellung habe ich aber erst vor ein paar Tagen gesetzt (vorher auf automatisch).
    Und IPv6 läuft auch im Stateless Modus ohne Probleme (ping/nslookup/trace alles ok)


    Außer das Problem mit der SystemMailbox kommen noch einige Fehlermeldung, die aber meistens mit dem DC2 zu tun haben:


    alle 10 Minuten


    MSExchange ADAccess ID 2160


    Prozess Microsoft.Exchange.Monitoring.exe () (PID=9176). Fehler bei der Überprüfung des in dc2.domian.local gelesenen Empfängerobjekts CN=SystemMailbox{e0dc1c29-89c3-4034-b678-e6c29d823ed9},CN=Users,DC=Domain,DC=local. Es wird aus dem Resultset ausgeschlossen. Legen Sie den Ereignisprotokolliergrad für die Kategorie 'Überprüfung' auf 'Maximum' fest, um zusätzliche Ereignisse zu jedem Fehler zu erfassen.


    MSExchange ADAccess ID 2161
    Prozess Microsoft.Exchange.Monitoring.exe () (PID=9176). Fehler bei der Überprüfung des in dc2.Domain.local gelesenen Objekts CN=SystemMailbox{e0dc1c29-89c3-4034-b678-e6c29d823ed9},CN=Users,DC=Domain,DC=local. Attribut: Database. Fehlermeldung: 'Database' ist für 'UserMailbox' verbindlich.. Ungültige Daten:


    MSExchange ADAccess ID 2158
    Prozess Microsoft.Exchange.ServiceHost.exe () (PID=1420). Fehler bei der Überprüfung des in 'dc2.Domain.local' gelesenen Empfängerobjekts 'CN=SystemMailbox{e0dc1c29-89c3-4034-b678-e6c29d823ed9},CN=Users,DC=Domain,DC=local'. Ein teilweise gültiges Objekt wird zurückgegeben. Legen Sie den Ereignisprotokolliergrad für die Kategorie 'Überprüfung' auf 'Maximum' fest, um zusätzliche Ereignisse zu jedem Fehler zu erfassen.


    alle 30 Minuten


    MSExchange AuditLogSearch ID 4002
    A runtime exception occurred in AuditLogSearchServicelet's worker while processing a request. Exception:
    Microsoft.Exchange.Data.Storage.UserHasNoMailboxException: Der Benutzer besitzt kein Exchange-Postfach.
    bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.ExchangePrincipal..ctor(ADUser user, ADObjectId mdb, DatabaseLocationInfo databaseLocationInfo, RemotingOptions remotingOptions, Boolean asArchive)
    bei Microsoft.Exchange.Data.Storage.ExchangePrincipal.InternalFromADUser(ADUser user, RemotingOptions remotingOptions)
    bei Microsoft.Exchange.Management.SystemConfigurationTasks.AuditLogSearchDataProviderBase.GetMailboxSession(ADUser mailbox, String action)
    bei Microsoft.Exchange.Servicelets.AuditLogSearch.TenantWorker.GetSearchWorker(ADUser arbMbx)
    bei Microsoft.Exchange.Servicelets.AuditLogSearch.TenantWorker.DoWork()


    einmal am Tag


    MSExchange Control Panel ID 4
    Aktueller Benutzer: 'Domain.local/Users/extest_dc234149e0ab4'
    Fehler bei der Anforderung von URL 'https://exch.Domain.local/ecp/default.aspx':
    System.Web.HttpUnhandledException: Eine Ausnahme vom Typ "System.Web.HttpUnhandledException" wurde ausgelöst. ---> System.ArgumentException: An item with the same key has already been added.
    bei System.ThrowHelper.ThrowArgumentException(ExceptionResource resource)
    bei System.Collections.Generic.Dictionary`2.Insert(TKey key, TValue value, Boolean add)
    bei System.Collections.Generic.Dictionary`2.Add(TKey key, TValue value)
    bei Microsoft.Exchange.Data.PropertyBag.GetCalculatedPropertyValue(ProviderPropertyDefinition propertyDefinition)
    bei Microsoft.Exchange.Data.PropertyBag.get_Item(PropertyDefinition key)
    bei Microsoft.Exchange.Data.Directory.ADPropertyBag.get_Item(PropertyDefinition key)
    bei Microsoft.Exchange.Data.ConfigurableObject.get_Item(PropertyDefinition propertyDefinition)
    bei Microsoft.Exchange.Data.Directory.ADObject.get_Item(PropertyDefinition propertyDefinition)
    bei Microsoft.Exchange.Data.Directory.OwaSegmentationSettings.get_Item(ADPropertyDefinition owaFeature)
    bei Microsoft.Exchange.PowerShell.RbacHostingTools.RbacQuery.OwaSegmentationQueryProcessor.TryIsInRole(ExchangeRunspaceConfiguration rbacConfiguration)
    bei Microsoft.Exchange.PowerShell.RbacHostingTools.RbacQuery.RbacQueryProcessor.IsInRole(ExchangeRunspaceConfiguration rbacConfiguration)
    bei Microsoft.Exchange.PowerShell.RbacHostingTools.RbacPrincipal.IsInRole(String rbacQuery, Boolean& canCache)
    bei Microsoft.Exchange.PowerShell.RbacHostingTools.RbacPrincipal.IsInRole(String role)
    bei System.Web.Configuration.AuthorizationRule.IsTheUserInAnyRole(StringCollection roles, IPrincipal principal)
    bei System.Web.Configuration.AuthorizationRule.IsUserAllowed(IPrincipal user, String verb)
    bei System.Web.Configuration.AuthorizationRuleCollection.IsUserAllowed(IPrincipal user, String verb)
    bei System.Web.Security.UrlAuthorizationModule.IsUserAllowedToPath(HttpContext context, VirtualPath virtualPath)
    bei System.Web.SiteMapProvider.IsAccessibleToUser(HttpContext context, SiteMapNode node)
    bei System.Web.StaticSiteMapProvider.GetChildNodes(SiteMapNode node)
    bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel._Default.CreateDataContract(SiteMapNode sNode)
    bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel._Default.CreateDataContract(SiteMapNode sNode)
    bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel._Default.CreateDataContract(SiteMapNode sNode)
    bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel._Default.CreateNavTree()
    bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel._Default.OnLoad(EventArgs e)
    bei System.Web.UI.Control.LoadRecursive()
    bei System.Web.UI.Page.ProcessRequestMain(Boolean includeStagesBeforeAsyncPoint, Boolean includeStagesAfterAsyncPoint)
    --- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
    bei System.Web.UI.Page.HandleError(Exception e)
    bei System.Web.UI.Page.ProcessRequestMain(Boolean includeStagesBeforeAsyncPoint, Boolean includeStagesAfterAsyncPoint)
    bei System.Web.UI.Page.ProcessRequest(Boolean includeStagesBeforeAsyncPoint, Boolean includeStagesAfterAsyncPoint)
    bei System.Web.UI.Page.ProcessRequest()
    bei System.Web.UI.Page.ProcessRequest(HttpContext context)
    bei ASP.default_aspx.ProcessRequest(HttpContext context)
    bei System.Web.HttpApplication.CallHandlerExecutionStep.System.Web.HttpApplication.IExecutionStep.Execute()
    bei System.Web.HttpApplication.ExecuteStep(IExecutionStep step, Boolean& completedSynchronously)


    System.ArgumentException: An item with the same key has already been added.
    bei System.ThrowHelper.ThrowArgumentException(ExceptionResource resource)
    bei System.Collections.Generic.Dictionary`2.Insert(TKey key, TValue value, Boolean add)
    bei System.Collections.Generic.Dictionary`2.Add(TKey key, TValue value)
    bei Microsoft.Exchange.Data.PropertyBag.GetCalculatedPropertyValue(ProviderPropertyDefinition propertyDefinition)
    bei Microsoft.Exchange.Data.PropertyBag.get_Item(PropertyDefinition key)
    bei Microsoft.Exchange.Data.Directory.ADPropertyBag.get_Item(PropertyDefinition key)
    bei Microsoft.Exchange.Data.ConfigurableObject.get_Item(PropertyDefinition propertyDefinition)
    bei Microsoft.Exchange.Data.Directory.ADObject.get_Item(PropertyDefinition propertyDefinition)
    bei Microsoft.Exchange.Data.Directory.OwaSegmentationSettings.get_Item(ADPropertyDefinition owaFeature)
    bei Microsoft.Exchange.PowerShell.RbacHostingTools.RbacQuery.OwaSegmentationQueryProcessor.TryIsInRole(ExchangeRunspaceConfiguration rbacConfiguration)
    bei Microsoft.Exchange.PowerShell.RbacHostingTools.RbacQuery.RbacQueryProcessor.IsInRole(ExchangeRunspaceConfiguration rbacConfiguration)
    bei Microsoft.Exchange.PowerShell.RbacHostingTools.RbacPrincipal.IsInRole(String rbacQuery, Boolean& canCache)
    bei Microsoft.Exchange.PowerShell.RbacHostingTools.RbacPrincipal.IsInRole(String role)
    bei System.Web.Configuration.AuthorizationRule.IsTheUserInAnyRole(StringCollection roles, IPrincipal principal)
    bei System.Web.Configuration.AuthorizationRule.IsUserAllowed(IPrincipal user, String verb)
    bei System.Web.Configuration.AuthorizationRuleCollection.IsUserAllowed(IPrincipal user, String verb)
    bei System.Web.Security.UrlAuthorizationModule.IsUserAllowedToPath(HttpContext context, VirtualPath virtualPath)
    bei System.Web.SiteMapProvider.IsAccessibleToUser(HttpContext context, SiteMapNode node)
    bei System.Web.StaticSiteMapProvider.GetChildNodes(SiteMapNode node)
    bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel._Default.CreateDataContract(SiteMapNode sNode)
    bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel._Default.CreateDataContract(SiteMapNode sNode)
    bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel._Default.CreateDataContract(SiteMapNode sNode)
    bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel._Default.CreateNavTree()
    bei Microsoft.Exchange.Management.ControlPanel._Default.OnLoad(EventArgs e)
    bei System.Web.UI.Control.LoadRecursive()
    bei System.Web.UI.Page.ProcessRequestMain(Boolean includeStagesBeforeAsyncPoint, Boolean includeStagesAfterAsyncPoint)


    MSExchange Common ID 4999
    Der Watson-Bericht steht kurz vor dem Versenden für die Prozess-ID: 7980, mit den Parametern: E12, c-RTL-AMD64, 14.02.0283.003, ECP, M.Exchange.Data, M.E.D.PropertyBag.GetCalculatedPropertyValue, System.ArgumentException, b88e, 14.02.0283.003.
    ErrorReportingEnabled: True



    Ich hoffe Ihr könnt damit was anfangen und mir helfen??? Und das mit dem WinRM ist in den letzten Tagen nicht mehr aufgetreten, aber es hatte mit der Meldung about_Remote_Troubleshooting zu tun.