Wo landen Mails für die es keinen Empfänger gibt?

  • Hallo,


    habe via Telnet eine Mail an einen nicht vorhandenen Empfänger (Domain richtig und User falsch) geschickt und EX2010 hat diese auch angenommen.


    Nun sehe ich in der Nachrichtenverfolgung den Eintrag 'ROUTING FAIL 550 5.1.1 RESOLVER.ADR.RecipNotFound; not found'.


    Wo ist die Mail denn gelandet?


    Diesbezüglich habe ich eigentlich alles auf Standard stehen!



    Danke, Steffen

  • Quote


    SteffenM schrieb:
    Hallo,
    habe via Telnet eine Mail an einen nicht vorhandenen Empfänger (Domain richtig und User falsch) geschickt und EX2010 hat diese auch angenommen.


    Dann ist das schonmal eine "Fehlkonfiguration". Warum nimmt der Mails an, für die er keine Empfänger kennt? ;)


    Quote

    Nun sehe ich in der Nachrichtenverfolgung den Eintrag 'ROUTING FAIL 550 5.1.1 RESOLVER.ADR.RecipNotFound; not found'.


    Na in der Tonne und normalerweise sollte ein NDR an die Adresse gehen, die die Mail versendet hat. WEnn du da auch was falsches eingegeben hast, dann wird's natürlich schwer. ;) So oder so, ich würde dir empfehlen die EMpfängerfilterung zu aktivieren und nur Mails an bekannte Konten zuzulassen.


    Bye
    Norbert

  • Danke, für die Antwort. Dachte diese Mails gehen wie früher in so was ähnliches wie den Bad-Ordner oder an den Postmaster etc.!


    Das ich hier noch was machen sollte ist mir klar bzw. deshalb habe ich ja mit solchen Varianten getestet. Diese Konfig ist aber die Standardkonfig, denn ich habe da explizit nichts geändert.


    Für die Empfängerfilterung muss ich wie Powershell das AntiSpam-Modul aktivieren, richtig?


    Gruß, Steffen