DB-Index Status ist "Crawling"

  • Moin,


    wir haben ein Problem mit einem DB-Index, vielleicht kann mir jemand ein Tipp geben...


    Wir setzen Exchange 2010 in einer DAG ein. 9 DB´s insgesamt, 5 auf dem einem MBX aktiv, 4 auf dem anderen.
    Wir mussten einen MBX in den Wartungsmodus setzen, weil die LUNs neu konfiguriert werden mussten. Die DBs waren dann alle auf dem einen MBX aktiv.


    Nachdem die Wartungsarbeiten beendet waren, wwurde der eine MBX wieder aus der Wartung geholt und die DBs wurden wieder verteilt. Die betroffenen LUNs waren leer und ich habe ein Seeding angeworfen. Bei einer DB meldet Exchange nach einiger Zeit folgendes

    Code
    1. Fehler bei einem Seedingvorgang. Fehler: An error occurred while performing the seed operation. Error: An error occurred while
    2. updating the search catalog files from server 'MBX01' to 'MBX02'. Error: Can't pause the search catalog. Error: Microsoft.Exchange.Search.Common.FteCatalogNotFoundException:
    3. SearchCatalog.PauseIndexing failed, error 0x80043629 ---> System.ComponentModel.Win32Exception: Unknown error (0x80043629)


    Ein

    Code
    1. Get-MailboxDatabaseCopyStatus | ft identity,contentindexstate -auto

    zeigt als Indexstatus "Crawling".


    Ich habe gesucht und auch folgendes probiert:
    http://support.risualblogs.com…ent-index-state-crawling/


    Leider ändert es an dem Status nichts, ich bekomme den gleichen Fehler.


    Hat jemand einen Tipp, wie ich den Status wieder "Healthy" bekomme?
    In der EMC wird die entsprechende DB als "Fehlerfrei" angezeigt, User haben sich bislang auch nicht über fehlenden Mails beschwert.


    Exchange 2010 SP3 Updaterollup 6.
    2 CAS, 2 MBX, Windows 2008 R2.


    Danke für Tipps!
    Matthias

  • Danke für das Anpassen meines Posts :-)


    Das habe ich noch nicht ausprobiert, allerdings zeigt die EMC keinen Fehler an...
    Auf dem passiven MBX ist der Indexstatus "Crawling" und auf dem aktiven MBX ist der IndexStatus mittlerweile "Failed".


    Ich bin mir unsicher, ob mein Status = dem Staus aus deinem Link ist. Bei ihm ist die passive "Failed" und die aktive "Mounted".
    "To reseed the database copy launch the Exchange Management Shell on the server that is in a failed state." - das ist bei ihm die passive, bei mir die aktive. Kann ich die nächsten beschriebenen Schritte dennoch ausführen...?


    Sorry für vermeintlich doofe Fragen...



    Matthias

  • Wir groß sind denn die Datenbanken? Das Indexieren passiert im Hintergrund und kann Stunden oder Tage dauern.


    Aber mehr als den Index neuzubauen, kann man da auch nicht machen. Gibt es keine Fehlermeldungen im Eventlog?

    Grüße aus Berlin schickt Robert

  • Das es länger dauern kann, habe ich mir zwischenzeitlich auch angelesen...
    Mir hat das hier gut geholfen http://itmorsels.blogspot.de/2…nge-2010-index-crawl.html


    Um zu sehen, was und das im Hintergrund noch was passiert.
    Die DB ist ca. 600GB gross und hat ca. 600 Postfächer, dementsprechend lange läuft das Indizieren. Verständlich.


    Über Nacht wurde 350 Postfächer abgearbeitet, ich denke morgen früh schau ich nochmal und verteil die DB dann wieder.


    Ich melde hier jedenfalls noch, wie die Geschichte ausging und was ich gemacht habe.


    Danke für die Hilfe bislang.
    Matthias

  • Quote


    NorbertFe schrieb:


    Sind da verbotene Inhalte drin? ;)


    Man weiss es nicht... :-)
    Als guter Admin schweigt und geniesst man.



    Matthias