Migration Public Folder 2010 to 2016

  • Hallo Zusammen,


    vielleicht hat ja einer einen Tipp für mich?


    Kunde hat in 2010 1 x CAS und 2 x MB Server, auf jeder MB-Server hat ein PublicFolder DB.


    Diese soll nun in eine 2016 DAG migriert werden. Diese läuft auch ohne Probleme. Postfächer lassen sich ohne Probleme migrieren.


    Nun das Problem, hat der User ein Outlook 2016, werden die PublicFolder nicht angezeigt. Fehler, kann nicht erreicht werden...


    Natürlich habe ich pro MB Server eine zusätzliche DB mit Proxy Postfach angelegt nach der Anleitung hier: https://docs.microsoft.com/en-…ervers-exchange-2013-help


    Hat der User Outlook 2010 geht alles ohne Probleme, nur bei Outlook 2016 geht das nicht.


    Habe auch schon dies eingerichtet: https://support.microsoft.com/…-exchange-servers#technet


    Und dazu noch folgendes gefunden: https://justaucguy.wordpress.c…-2010-public-folder-woes/


    Laut Outlook Test passt alles. Zum testen habe ich nun noch die Antwortadresse de Proxy Postfaches von intern.de auf extern.de umgestellt. Nun gibt es in Outlook 2016 gar keine Public Folder mehr und im Outlook 2010 wo alles funktioniert hat , kommt der jetzt der Fehler "Der Ordner kann nicht erweitert werden. Diese Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden. Fehler bei der Anmeldung bei Microsoft Exchange.


    Würde dies nicht bei einem Kunden mit 24 x 7 sein, hätte ich gesagt 4500 Postfächer am Wochenende migriert und dann gleich die Public Folder und gut wäre es gewesen.


    Danke schon mal im voraus für eure Ideen.

  • An deiner Stelle würde ich erstmal die Public Folder Datenbanken in eine DB zusammenführen. Dann brauchst auch nur eine Proxy Mailbox und eine Proxy Database. Und wenn Outlook 2016 nicht geht, spricht wieder vieles für Autodiscover Probleme. 4500 Postfächer sind an einem Wochenende mit der korrekten Migrationsmethode durchaus machbar. Interessant sind in diesen Fällen tatsächlich eher die Größe und Anzahl der public folders.


    Bye

    Nrobert