Bei Aufruf von Clientberechtigung Fehler 8004010f

  • Hallo zusammen,


    ich habe im Öffentlichen Ordner eine Ordnerstruktur nach Abteilungen, unterhalb der Abteilungen weitere Ordner. Jetzt ist bei tritt bei einem Ordner beim Aufruf der Clientberechtigung ein Fehler auf:


    Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten.
    ID-Nr.: 8004010f
    Exchange-System-Manager


    Wenn die Meldung weggeklickt wird, ist man zwar in Clientberechtigungsfenster, stehen aber keine User drin und wenn man jemand hinzufügt wird, kommt danach:
    Ungültiges Fensterhandle 80040102


    Bei Ordner unterhalb und parallel zu diesem Ordner ist alles ok.


    In der MS KB ist diese Problem beschrieben, bei ganz neu angelegten Ordner oder beim Versuch deaktiverte User hinzuzufügen. Das ist aber beides bei mir nicht der Fall.


    Mir fällt im moment nur ein einen neuen Ordner anzulegen und die Unterordner zu verschieben.
    Aber vielleicht weiss noch jemand eine elegantere Lösung das Problem zu beseitigen.



    Ex2003 SP1


    bye
    Holger

  • Hi,


    wo tritt der Fehler auf, an einem Client, an mehreren,
    oder am Server im ESM?


    Hast du dazu auch Fehler in den Logs am Server?


    Tipp: SP2 für den Exchange installieren - ist jetzt lange genug draussen.
    8-)

    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer

  • Hallo,


    fehler ist im ESM auf dem Server und auf dem Client.
    Im Outlook auf dem Client kommt dier Meldung:
    Einige Berechtigungen können nicht angezeigt werden. Ein Client-Vorgang ist fehlgeschlagen.


    Keine Fehler im Log.


    SP2 habe ich mich noch nicht getraut, gibt es was wichtiges dabei zu beachten. Muss das auf alle Server gleichzeitig aktualisiert werden oder kann ich das step-by-step.


    Bye
    Holger

  • Hi,


    die Lösung hatte Heinz ja soeben gepostet.


    Wieso alle Server, hast du mehr als einen Exchange?


    Im dem Fall erst der Frontend, dann Backend.


    Wichtig!: Wenn die Exchange-Admin-Tools auf einem DC
    installiert sind, dort auch das SP ausführen!


    8-)

    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer

  • Nobby


    ja, 2 Backend, 1 frondend.


    Ok ,werde ich erst mal den Ordner neu machen
    und dann demnächst mal das SP2 angehen.


    Ist natürlich der Ordner mit den meisten Daten, wie immer ...


    Danke.


    bye
    Holgi

  • Dann erstelle den neuen Ordner und verschiebe dann alle Daten. Lösche den alten und benenne den neuen wie den alten!


    Bei FE / BE solltest Du darauf achten, dass alle Server den gleichen SP Stand haben. Also nicht den BA mit SP1 und den Fe mit SP2, etc.


    Gruss
    Heinz

  • Hallo,


    1. Open %SystemRoot%\system32\mapisvc.inf
    2. Search for the [MSEMS_DSA_ADMIN] section.
    3. Look for the following attrubite -> 6603001F = Some Servername and delete this
    entry.


    NOTE:
    There will be two entries (6603001F & 6603001E). DO NOT DELETE ---> 6603001E.

    Gruss, Jürgen

  • Hallo!


    Es gibt eine elegantere Lösung!


    Wir hatten diesen Fehler auch immer wieder mal bei öffentlichen Ordnern. Vorallem dann, wenn jemand die NTFS-Berechtigungen bei den Clientrechten eines öffentlichen Ordners (zu sehen, wenn man Strg-Taste geklickt hält, wenn man auf Clientrechte drückt) verändert hat. Die Rechtedatenbanken sind dann nämlich nicht mehr synchron (auch wenn man Änderungen wieder zurückstellt).


    Lösen lässt sich dieses Problem ganz einfach mit dem Tool "PfdavAdmin" von Microsoft. Zu finden hier.


    Vorgehensweise (auch im Word-Dokument, das dem Tool beiliegt) überblicksweise:


    1. Connect to public Folders
    2. öff. Ordner auswählen, Rechte Maustaste "Check DACL State". - damit prüft man auf Inkosistenzen
    3. (optional) Ordner markieren, Menü-Tools Rechte exportieren; als XML.
    4. öff. Ordner auswählen, Rechte Maustaste "Fix Folder DACLs"; "The selected folder..." auswählen u. "Attempt to upgrade damaged roles" anhaken; Execute drücken.
    Fertig.


    Ich weiss nicht mehr, wie viele Stunden ich mit der Suche und vermeintlichen Problemlösung verbracht habe, als ich vorhin durch Zufall drauf gestossen bin. Aus diesem Grund hab ich mich auch hier registriert, damit ich das auch anderen verzweifelten Sysadmins kundtun kann.


    so long - Alles Gute und Dievielengrüsse aus Salzburg,
    dermario.