exchange u. pop3

  • hallo,


    ich habe hier einen vertriebler sitzen, der möchte folgende lösung haben: wenn er in der firma ist, soll outlook die verbindung mit dem e2k3 "normal" machen. wenn er aber unterwegs ist, möchte er mit pop3 die mails holen. das problem ist aber, wenn er mit pop3 die mails abholt, sind diese ja vom server gelöscht, wenn er sich wieder in der firma anmeldet. kann man es so einstellen, das die mails nicht gelöscht werden bzw. das die mails einmalig per pop3 abgeholt werden ? danke für die hilfe.

    mfg aldisachen

  • hallo und danke für die schnelle antwort,
    ich habe vergessen zu sagen, dass der user sich über vpn einwählt und dann exchange auf seinem notebook startet. wenn er nun auf unterwegs ist, mails bekommt und die anhänge, z.b. pdf öffnet, dauert das natürlich sehr sehr lange. damit ist der user nicht zufrieden. ich bin nun bemüht, das es schneller geht. dabei sei noch erwähnt, das der user sich ab und an über umts bzw. gprs einwählt und die verbindung nicht immer die schnellste ist. bisher war es so, dass sich der user per vpn auf die firewall eingewählt hat, sich per rpc auf einen rechner angemeldet hat und dann outlook startete. davon möchte ich weg, weil der pc, wo es bisher durchgeführt wurde abgeschaltet wird. hoffe ich habe nun keine wichtigen infos ausgelassen. wie ist denn die meinung, per http auf den mailsserver zuzugreifen ? bin für neuerungen und ideen offen. danke.

    mfg aldisachen

  • nachtrag: wir holen die mails per smtp ab bzw. sie werden uns per smtp zugesendet. also keine pop3-konten.

    mfg aldisachen

  • Hallo,


    ich mache das eigentlich genau so seit Jahren: In der Firma mit Notebook oder PC auf den Exchange-Server, unterwegs mit Notebook via VPN und UMTS. Klappt sauber, Voraussetzung ist aber, dass der Cachemodus benutzt wird, dann hat das Notebook auch keine Probleme.


    Wenn Du unbedingt Deine Variante durchziehen willst: Statt POP3 solltest Du IMAP4 nutzen, da bleiben die Mails auf dem Server. Allerdings solltest Du dann https mit gesicherter Authentifizierung nutzen, alles letztendlich komplzierter als mein bzw. Nobbys Vorschlag.

  • hallo und danke für die antworten. der cachemodus ist bei dem user aktiviert. wenn die verbindung gut ist, hat er bis zu 1,8mbit und wenn sie schlecht ist noch bis zu 384kb. dieser user ist sagen wir mal .... anstrengend :-( und er möchte immer die beste lösung haben. grrrr wenn es nach mir geht, würde ich es so lassen, wie es zur zeit ist. einwahl per vpn, exchange starten und gut ist. aber so sind sie nun mal die user, keine zeit zum warten. grrrr

    mfg aldisachen

  • hallo, habt ihr denn konkrete ideen, wie ich den user zuferieden stellen kann ? danke für eure tipps im voraus.

    mfg aldisachen