Outlook Mobile Access - OMA möchte nicht..

  • Erst einmal ein Hallo an die Community!


    Der Titel lässt es schon ahnen..
    Ich bekomme auf einem Server den OMA einfach nicht ans laufen (auf einem anderen Server mit der identischen Konfiguration schon).


    Die einzige Abweichung liegt in der ASP.net Version:
    Server1: 1.4. irgendetwas
    Server2: 2.0 irgendetwas


    Sobald ich den Browsertest mache:


    http://mail.mein-server.de/OMA


    erscheint folgende Meldung:


    "Das Element ist nicht mehr vorhanden. Das Element, auf das Sie zuzugreifen versuchen, wurde möglicherweise gelöscht oder verschoben."


    Bei einem neu angelegtem Benutzer kommt diese Meldung nicht?!


    Gibt es Unterschiede, welche ASP.net Version läuft?
    Gibt es Erkenntnisse zur o.g. Fehlermeldung?


    Wenn ja, würde ich mich sehr über antworten freuen..
    Hab mich schon kaputt gegoogelt :-?

  • Hallo,


    willkommen im Forum!


    Also, bei neuen Installationen - und auch sonst einaml im Momant - lasse ich den ExBPA laufen, der Zeigt schon mal einen Menge an.


    Ist auf dem neuen Server nicht .net 1.1 installiert?


    Vergleiche mal die Ordnerstruktur im IIS Manager.


    ;-)

    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer

  • Hallo NobbyausHB.


    Dass ist ja gerade das komische..
    Es ist .NET 1.1 und 2.0 installiert.


    Verglichen habe ich die Ordnerstruktur schon - nur die .NET Version ist anders...


    Sollte dieses wirklich das Problem sein?

  • Hi,


    und was sagt der ExBPA?


    Erhöhe doch mal das Logging.


    Gibt es Fehler in den Logs am Server?


    OWA geht, rpc auch?


    Willst du OWA oder Active Sync nutzten?


    ;-)

    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer

  • OWA usw. laufen..


    OMA ja auch aber nur, wenn ich einen neuen Nutzer anlege.


    Bei bereits existierenden Nutzern kommt diese Fehlermeldung:


    "Das Element ist nicht mehr vorhanden. Das Element, auf das Sie zuzugreifen versuchen, wurde möglicherweise gelöscht oder verschoben."


    Den ExBPA installiere ich mal und schaue nach, was ich da noch an Infos heraus bekomme...

  • Bisherige Steps, die ich durchgeführt habe:


    - ExPBA von der Microsoft Seite heruntergeladen
    - Analyse gestartet
    - keine relevanten Probleme gefunden


    Auf dem Ordner Remote (im IIS) / Eigenschaften konnte ich zwischen den beiden ASP.net Versionen wählen.


    Test1: http://localhost/remote mit ASP.net Version 2.0.5xx
    Ergebnis: Aufruf fehlgeschlagen


    Test2: http://localhost/remote mit ASP.net Version 1.0.xx
    Ergebnis: erfolgreich


    Nur leider kann ich auf dem Ordner exchange-oma die ASP.net Version nicht ändern. Das Ereignisprotokoll belehrt mich nun auch (Screenshot anbei).


  • Hi,


    wenn es bei den neuen User geht, würde ich da erst mal alles lassen wie es ist.


    Ist bei den vorhandenen Usern das OWA usw. erlaubt?


    Schon mal bei einem User das Postfach exportier, gelöscht, wieder neu erstellt und importiert?


    Sonst installieren dir mal den OWA Admin, damit geht mehr.


    ;-)

    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer

  • Ja OWA ist erlaubt und der läuft auch...


    Ich habe das mit der ASP.net Version hinbekommen.
    In Windows\Microsoft.NET\Framework\ liegt ein Programm namens: aspnet_regiis.exe.


    Mit diesem Programm kann man die Skriptzuordnung für eine ASP.net Anwendung aktualisieren.


    D.h. in meinem Fall: Beim exchange-oma Verzeichnis wird nun die ASP.net Version 1.1.4322 verwendet.


    Wollte schon durchatmen, aber dieses hat mein Problem immer noch nicht behoben...


    Selbst dieser Support Artikel von Microsoft konnte nicht helfen.


    Ich bewege mich irgendwie im Kreis..

  • Das Problem konnte gelöst werden :-D


    Und zwar stand in den Eigenschaften von exchange-oma im
    Reiter Virtuelles Verzeichnis der lokale Pfad mit ".local".


    Bei einem neu angelegtem Benutzer wurde dieses nicht "drangehangen" und somit funktionierten diese!


    Puh, besser wie alle Nutzer löschen und neu anlegen.


    Vielen Dank für die Unterstützung..


    Happy Syncing :-D