Rechtevergabe auf öffentliche Ordner für Gruppen nicht möglich

  • Hallo,


    Outlook kann einen echt zur Verzweiflung bringen.


    Ich möchte auf einen öffentlichen Ordner ein Recht für eine Gruppe vergeben. Wenn ich mich mit einem Benutzer aus der besagten Gruppe dann anmelde, bekomme ich den Ordner aber nicht angezeigt (unabhängig von der Berechtigungsstufe).
    Nur wenn ich Rechte auf die Outlook eigene Gruppe Standart gebe wird die Berechtigungsstufe auch tatsächlich vom Benutzer übernommen. Allerdings dann von allen Benutzern.


    Jetzt kommt das wirklich coole. In unserer Exchange 2003 Testumgebung läuft alles so wie es soll. Wenn ich einer Gruppe eine Berechtigungsstufe zuweise, dann wird sie von den entsprechenden Benutzern auch übernommen.


    Mir ist nicht bewusst, das ich am Testsystem eine andere Einstellung gemacht habe, als am Produktivsystem.


    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte, wenn vergebene Rechte auf Gruppen von den in der Gruppe zugehörigen Benutzern nicht übernommen wird ?



    die verzweilfelte robbe

    die freundliche "robbe" aus der Nachbarschaft

  • Hi,


    schau dir mal die Rechte mit dem ESM in dem Ordner darüber
    an. Die werden vererbt, wenn nicht anders eingestellt.


    Guck mal nach und poste dann wieder.


    :-x

    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer

  • Hallo Norbert,


    danke für die schnelle Antwort


    ich habe mir die Sicherheitseinstellungen für die öffentlichen Ordner (erreichbar über den Behälter Ordner)
    und für den Informationsspeicher (erreichbar über den Behälter Server)angeschaut. Abgesehen davon, das ich nicht weiss, welche Rechte dort gesetzt sein müssen, habe ich die Einstellungen für die Gruppe Jeder auf beiden Exchange Systemen verglichen und keine Unterschiede festgestellt.


    die robbe

    die freundliche "robbe" aus der Nachbarschaft

  • Hi,


    wieviel Server / User sind denn in dem Produktivsystem?


    Bei Änderungen an Rechten kann es u.U. schon mal was dauern.


    Wenn der Benutzer sich dann nicht ab- und wieder anmeldet,
    greifen die neuen Rechte eventuell nicht sofort.


    Kannst das am Server erzwingen,
    C:\>secedit /refreshpolicy machine_policy /enforce
    und
    C:\>secedit /refreshpolic user_policy /enforce


    Geht auch lokal am Client, gilt dann aber nur für den.


    Sont wüsste ich nur die Rechte der Gruppe selber..


    CU,
    :lol:

    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer

  • Hallo Norbert,


    Den Ordner anlegen konnte ich ohne Probleme. Auch die Benutzer können bei uns Ordner anlegen.
    Outlook bzw. Exchange wird zur Zeit von ca. 30 Usern benutzt. Später sollen es mal 200-400 werden. Server hat 2 Prozessoren und 4 GB Hauptspeicher. Das sollte reichen, denke ich mal. Festplattenplatz dagegen (35GB) ist eher gering.
    Werde mal deine Befehle am Server ausprobieren und melde mich dann nochmal.


    Gruss


    die robbe

    die freundliche "robbe" aus der Nachbarschaft

  • Hallo,


    also mehr als 4 GB solltest Du keinem Exchange Server gönnen.
    Ansonsten gibts Probleme mit dem Speichermanagement.


    Aber das hat mit deinen Problemen jetzt nichts zu tun.


    Welche Art von Gruppe hast Du denn angelegt?


    USG oder UDG


    Universal Security Group oder Universal Distribution Group


    Gruss, Jürgen

    Gruss, Jürgen

  • Hallo,


    was passiert eigentlich, wenn Du einen Ordner im Exchange System Manager anlegst?


    Vor allem etwas für mein Verständnis.


    Du kannst den Ordner gar nicht sehen, wenn dem so ist, wie stellst Du dann die Standard Berechtigungen ein?


    Gruss, Jürgen

    Gruss, Jürgen

  • Hallo,


    Norbert
    Den Befehl secedit gibt es. allerdings erkennt der Befehl nicht den angegebenen Parameter /refreshpolicy...


    Jürgen
    also ich habe versucht die Rechte auf lokale und globale Sicherheitsgruppen zu legen.


    Wenn ich einen öffentlichen Ordner neu anlege bin ich der
    Eigentümer und habe volle Administrationsrechte. Die Benutzer sollen logischerweise auch auf den Ordner zugreifen können. Allerdings mit unterschiedlichen Rechten. Jetzt kann ich jeden einzelnen Benutzer das entsprechende Recht zuweisen. Was ansich funktioniert, aber ziemlich lange dauern würde. Oder aber ich fasse die Benutzer in Gruppen zusammen und vergebe die rechte auf Gruppen. Was am Testserver (Testdomäne) funktioniert und am Produktivserver nicht funktioniert.


    Gruss


    die robbe

    die freundliche "robbe" aus der Nachbarschaft