Grosser Anhang an viele Empfänger

  • Nach einer unachtsamkeit eines Domänen-Users, ist es passiert, dass ein 4MB grosser Mail-Anhang dummerweise an über 60 Empfänger geschickt wurde. Die Folge davon war:
    Die ganze Internetleitung war verstopft, und es kamen auch immer die Unzustellbarkeits Nachrichten zurück, welche den gesammten 4MB-Anhang wieder enthielten.
    Da die Internetleitung zu war, hatte ich natürlich auch keine möglichkeit mich remote einzuloggen. Ich musste also vor Ort gehen und die "Verstopfung" lösen.


    Meine Frage:
    Gibt es eine Möglichkeit, dieses Problem zu umgehen, ohne dass die Maximal grösse der E-Mail unter 4MB gesetzt werden muss, da ich ja möchte das einzelne Nachrichten welche 4MB gross sind zugestellt würden.


    Ich bin um jeden Intput dankbar.


    Greez


    KleinerHobbit

  • Diese Möglichkeit gibt es.


    Vermutlich hat der entsprechende User die Mail an eine Verteilerliste geschickt?


    Und wenn man diesem User keinen Zugriff gibt, Emails an die Verteilerliste zu senden, dann tritt dieses Problem nicht mehr auf...

    viele Grüsse


    StevensDE

  • Hi,


    klar geht das.


    Im ESM, wo auch die Grössenbeschänkung der Mails eingestellt
    wird, kann auch die maximale Anzahl an Empfängern eingetragen
    werden. (Habe gerade keine Exchange greifbar..)


    Vorsicht! Gilt global für ALLE Anwender!



    CU :-x

    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer

  • Hmm.. Es soll aber nicht so sein, dass er KEINE E-Mails an diese Verteilerliste schicken kann, sonder dass es eine einschränkung für die "OverAll-Message" Grösse gäbe....

  • Hi,


    du brauchst keine Angst zu haben, das sowas den Store sprengt.


    Exchange benutz dafür die sogenannte single-instanz, d.h. wenn
    du eine Mail mit 1MB Anhang an 1500User sendest, ist der Anhang
    nur einmal im Store gespeichert.


    Bis dann,
    :-D

    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer

  • Auch dieses Feature kenne ich. Die Verteiler-Liste ist gegeben. Es darf einfach nicht sein, dass ein Anhang von 4MB an alle diese Empfänger geschickt wird.

  • Hi,


    irgendwie verstehe ich jetzt was nicht..


    Also nochmal langsam...


    Ein User INTERN hat - warum auch immer - eine Mail mit Anhang
    von 4MB an 60 Empfänger gesendet.
    An sich ja nichts schlimmes.
    Was möchtest du denn verhindern?
    Man kann natürlich die max. mailsize einstellen, aber nicht
    temporär
    und schon garnicht mal eben.


    Menschen machen eben Fehler...oder wie jetzt?
    Es gint keine Abfrage, sind sie sicher, das die Mail jetzt
    gesendet werden soll?


    Oder hab ich nur was nicht mitbekommen?


    :-? 8-)

    Gruss, Norbert
    MVP Exchange Server 2006-06/2018
    Acronis Certfied Engineer

  • Wenn die Mitglieder der Verteilerliste alle auf dem gleichen Server waren, evtl. sogar noch auf der gleichen Datenbank, da Standard Edition, dass wurde der Anhang sowieso nur einmal im Store abgespeichert.


    Aber wie Nobby schon fragte, was möchtest Du nun genau?


    Soll der User nicht mehr an Verteilerlisten senden können oder was sonst?


    Gruss, JÄrgen

    Gruss, Jürgen

  • Das Problem liegt, so wie ich seinen Beitrag interpretiert habe wo anders.


    Dadurch das diese 60 Empfänger scheinbar nicht in der Organisation waren, sondern Internet Empfänger ging bei jeder Mail 4 MB durch die Internetleitung.


    Und 60 x 4 = 240 MB.


    Wenn man eine schwache Internet Anbindung hat, kann das schnell mal den kompletten Internet Zugriff ausser Gefecht setzen...

    viele Grüsse


    StevensDE